Ist (und bleibt) der Artikelschreiber eines Artikels bei Wikipedia anonym und gab es jemals rechtliche Konsequenzen für einen solchen Schreiber?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Grundsätzlich stellt es die Wikipedia ihren Benutzern frei, ob sie anonym bleiben oder ihre Identität preisgeben möchten. Wenn man ohne Benutzerkonto editiert, ist allerdings die IP-Adresse für jedermann sichtbar. Bei Bearbeitung mit einem Benutzerkonto und Pseudonym ist die IP nicht mehr zu erkennen. Sie kann dann nur noch unter bestimmten Voraussetzungen von gesondert beauftragten "Checkuser-Berechtigten" ausgelesen werden.

Bei erheblichem Missbrauch mit strafrechtlicher Relevanz gibt es Mittel und Wege, über die Verbindungsdaten und anhand anderer Methoden, die den Ermittlungsbehörden zur Verfügung stehen, die Identität festzustellen. 

Fazit: Wikipedia bietet zwar weitgehende Anonymität, ist aber kein rechtsfreier Raum. Wer beispielsweise verleumderische oder volksverhetzende Inhalte veröffentlicht, muss damit rechnen, dass seine Identität früher oder später ans Tageslicht kommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Haeppna
25.09.2016, 22:59

P.S.: Zum zweiten Teil deiner Frage: Ja, es gab und gibt Fälle, wo sich die Person hinter einem Account nach Ermittlung ihrer Identität vor Gericht verantworten muss(te). 

0

Bei jedem Eintrag wird die IP Nummer des Absenders gespeichert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sophienrose
25.09.2016, 19:53

nicht bei einem angemeldeten Benutzer

0

anonym ja aber rechtlich dat weiß ich nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?