Ist umsonst und kostenlos das gleiche?

16 Antworten

Das kommt auf den Zusammenhang an und den gesellschaftlichen Kontext.

"Umsonst" ist im allgemeinen eher vergleichbar mit "vergeblich", doch wenn es um Waren oder Dienstleistungen geht, hat es eher die Bedeutung wie "kostenfrei", wie z.B. bei einigen eBay-Angeboten der Versand kostenlos ist.

In Österreich dagegen liegt die Gewichtung eher bei der zweiten Bedeutung, dort wird das Wort hauptsächlich in solcherlei Zusammenhang verwendet. Die erste Bedeutung hat das Wort hier eher selten bis gar nicht.

Nein. "Umsonst" meint etwa 'für nichts', während kostenlos eben 'keine Kosten' meint, dies ist je nach Kontext ähnlich, daher kann immer (?) anstatt von "kostenlos" auch "umsonst" eingesetzt werden, ohne das sich die Bedeutung ändert. Umgekehrt ist dies aber nicht immer der Fall, Beispiel: "die ganze Mühe umsonst" vs "die ganze Mühe kostenlos"

Ja und nein.

Du kannst du Beispiel sagen wenn dir ein Ladenbsitzer die Äpfel geschenkt hat: Die waren umsonst Du kannst auch sagen: Die waren kostenlos. Hier ist es dann das gleiche.

Wenn du aber vergeblich von hingehst kannst du sagen: Der Weg war umsonst. Kostenlos passt hier nicht.

Und wenn du jemanden ärgern willst kannst du sagen: Bei mir war der Schulbesuch kostenlos, bei dir umsonst ( was hier dann meint Bei dir hat es nichts gebracht)

Was möchtest Du wissen?