Ist über 10 Stunden am Handy ok(Im Ferien)?

11 Antworten

Viel zu Viel. Meine Tochter wird in ein paar Wochen 13. Sie darf pro Tag 2 Std. ans Handy. Zeit überschritten, Handy wird gesperrt und sie muss warten bis zum nächsten Tag. Beschäftige dich mit anderen Sachen: lesen, Handarbeit (lerne z. B. häkeln, stricken oder nähen) kochen und backen... es gibt so viele tolle Dinge die man ohne Handy tun kann.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich meine es kommt darauf an klar ist man aufgrund der aktuellen Situation viel am Daddeln, mit Freunden Schreiben oder was du sonst so am Handy machst. Aber wenn sich deine Gedanken, deine träume nur noch um das Handy drehen, bezw um Aktivitäten die man am Handy macht. Und wenn du sonst alles andere vernachlässigst dann würde ich mir schon die Frage stellen ob man nicht süchtig ist

Viel zu viel. Du bist meiner Meinung schon im Suchmodus, weil du nicht mehr weißt, wie du ohne Handy deinen Alltag gestallten sollst und du ohne das Teil depressiv wirst. Das gute, du kannst lernen dich auch anders zu beschäftigen. Du musst es aber auch wollen!

Um davon los zu kommen, musst du dich ablenken, ablenken und nochmals ablenken.

Dinge die du machen kannst.

- Spazieren gehen, raus an die Frische luft.

- Deine Mutter im Haushalt helfen.

- Zusammen Kochen und neue Rezepte ausprobieren.

- Gesellschaftsspiele.

- Mit deiner immer Mutter zusamnen Einkaufen gehen.

- Beautyday einlegen.

- Weiter Sport treiben.

- Dich mit deiner Familie Unterhalten.

- Fotografieren in der Natur.

- Fahrrad fahren.

- Ein Enspannungsbad.

- Yoga.

- Meditieren.

und und und.

Einzige Spielregel, das Handy muss natürlich liegen bleiben, wärend der Zeit! Wie jede Sucht, wird es dir am Anfang natürlich schwer fallen und der drang, das Handy wieder sofort in der Hand zu halten ist groß.

Gib zur Sicherheit das Handy deiner Mutter, die es irgendwo versteckt, wärend du lernst dein Alltag anders zu leben. Auch schau mal auf Google oder Informiere dich bei der Krankenkasse, die können dir auch weiterhelfen und Informationen geben.

Deutlich zu viel - du machst ja nix anderes mehr.

denn ohne Handy bin ich hilflos & fühle mich "depressiv".

Das sind klassiche Merkmale einer Sucht!

Ich kann verstehen, dass du mit deinen Freunden in Kontakt bleiben willst - gerade zu Covid-19 Zeiten, ein persönliches treffen nicht wirklich möglich ist. Aber den ganzen Tag ständig mit den Freunden zugange sein - du musst dich doch auch mal um dich selbst kümmern, dich selbst mit eigenen Hobbies oder so befassen...

Hallo Melanie.

Jap, dass ist definitiv zu viel und du solltest dir andere Beschäftigungen suchen....

denn ohne Handy bin ich hilflos & fühle mich "depressiv"
  1. Pass mit solchen Begriffen bitte auf.
  2. Klingt das schon nach einer ernsthafteren Problematik und du solltest meiner Meinung nach ein paar Tage bis Wochen ganz verzichten.

LG!

Was möchtest Du wissen?