Ist Trump langfristig gesehen (sagen wir Zeitraum 100 Jahre und mehr) ein sinnvollerer Präsident als bspw. Obama?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also persönlich würd ich sagen es ist piep egal wer Präsident ist, die bringen doch so nie wirklich durch was sie  versprechen oder planen. Aber man kann ihnen nach der Amtszeit alles in die Schuhe schieben, da ist es langfristig schon besser einem Bösewicht was anzulasten als dem Good Guy Obama ;)

Das kann man jetzt noch nicht wissen. Er hat ja noch nicht begonnen. Ich finde, er schaukelt das Schiff, so dass alle seekrank werden, aber wo das Schiff hinfährt weiss noch niemand, am wenigsten er selbst.

Weil es so schaukelt, haben alle Angst, es wird untergehen oder auf einen Eisberg fahren.

Bis jetzt hat er der Umwelt eher geschadet, den Börsen eher gefallen, die Krankenversicherung zum Glück noch unverändert gelassen, die Mauer wird er nicht bauen...

d.h. er bewirkt wenigstens Veränderung (negativ oder positiv ist hier erstmal egal)

Hitler hat auch radikale Umbrüche in Deutschland gemacht, trotzdem war es auch auf lange Sicht nicht gut für Deutschland. Daher würde ich mal sagen das ist nicht immer pauschal gut ist das man Hauptsache erstmal etwas verändert.

isibisi18 01.05.2017, 20:37

Ich will da gar nichts schön reden oder so.. aber Deutschland steht mittlerweile schon sehr gut da. Da gehts manchen Ländern die das Opfer von Deutschland wahren nicht ganz so gut...  Da hatt es explizit für das Land Deutschland langfristig keine negativen Auswirkungen mehr, Kurzfristig jedoch war es der Horror, für ganz Europa

0
Nemesis900 01.05.2017, 20:39
@isibisi18

Da wäre dann aber die Frage wie gut würde es Deutschland heute gehen wenn es zwischen drinne nicht mal in Schutt und Asche gelegen hätte. Jetzt geht es Deutschland gut das ist aber kein verdienst aus dieser Zeit sondern der was danach kam.

0

Wie kommt man auf die Frage? Wieso jemanden vergleichen der gerade mal in seiner Amtszeit anfängt? Wieso auf 100 Jahre vergleichen?

Es ist gut möglich dass du der Meinung bist, weil Trump momentan überall in den Medien vertreten ist, er auch vieles ändern will und das mit positiven Auswirkungen. Aber nur weil man von anderen Politiker und Staatsoberhäupter nicht so viel gehört hat im vergleicht und Trump, es noch lange nicht heißt dass sie nichts erreicht haben.

Das werden wir sehen. Jedoch steht eines fest:

Wenn die USA weiterhin so einen Finanzplan hat und daran festhält, wird der Schuldenberg von der USA so hoch sein, dass der dritte Weltkrieg beginnt.

isibisi18 01.05.2017, 20:38

Das hat doch aber nichts mit Trump zu tun. Das war vor ihm so und wird (sofern kein 3. WK kommt) so bleiben.

0
Quantm 01.05.2017, 20:47
@isibisi18

Provokationen lösen Konflikte anstelle von friedliches Zusammenarbeiten. 'Türlich. Was bin ich für einer. Das sollte umgehen in die Geschichte eingehen.

0

Was möchtest Du wissen?