Ist Trump am Ende?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 12 Abstimmungen

Trump wird impeached 58%
Trump überlebt die Skandale wie immer 33%
Trump schmeißt selber hin 8%

15 Antworten

Er macht das, was er schon im Wahlkampf gemacht hat. Nämlich das, was er will, ohne Rücksicht auf Verluste. Bis ihn jemand stoppt. 

Leider weiß ich nicht was impeached heißt. So kann ich keine Antwort ankreuzen. Denn hinschmeissen wird er auf keinen Fall. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Trump schmeißt selber hin

Ja, Trump ist am Ende. Ich habe hier vor einiger Zeit mal geschrieben, das Startsignal ist, sobald sich Mitch McConnell gegen Trump äußert. Das ist diese Woche geschehen. Wer es deutlicher braucht: eine der respektiertesten amerikanischen Amtsträger wurde gestern zum Speziellen Ermittler berufen, der ehemalige FBI-Chef Bob Mueller.

Aber das geht nicht über Nacht. Denn Trump ist nur eine Marionette. Die amerikanischen Behörden arbeiten mit Hochdruck daran, so viele Hintermänner wie möglich mit zu implizieren, die ganze verräterische Bagage mit Stumpf und Stiel auszurotten. Und das kann leider noch viele Monate, vielelicht sogar Jahre dauern.

Alle sollen sie mit niedergehen. Es ist eine realistische Möglichkeit, daß auch Pence und Ryan mit fallen, und Orrin Hatch Präsident wird. Ich kann jedem nur raten, die Vorgänge eng zu beobachten, denn das wird der größte politische Skandal der neueren Geschichte.

Der letzte Ausweg wird sein, daß die Republikaner plötzlich anfangen werden, dem Präsidenten eine Krankheit wie Alzheimer oder Demenz anzudichten, und ihn dann "ehrenhaft" aus dem Amt zu entlassen, und gleichzeitig weiteren Ermittlungen den Wind aus den Segeln zu nehmen. Die Frage ist nur, ob Trump sein krankhaftes Ego überwinden kann und da auch mitspielt.

Ich hoffe, nicht. All diese Verräter am amerikanischen Volk müssen bis an ihr Lebensende hinter GItter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube, dass das nicht eine ganze Amtszeit lang funktionieren kann. Vielleicht wird er aus dem Amt entfernt, vielleicht zwingt man ihn hin zu schmeißen. Ich halte es auch für durchaus möglich, dass er umgebracht wird oder einen "Unfall" hat.

Jedenfalls bin ich mir sicher, dass er mit dem Regierungsstil keine ganze Amtszeit macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Trump überlebt die Skandale wie immer

Das eigentlich bewundernswerte an seiner politischen Existenz ist ja, dass er wirklich jede Grenzüberschreitung überlebt.

Die Leute erwarten von ihm ja, dass er diese Grenzen überschreitet. Es ist ja im dem Sinne auch sein Wahlversprechen gewesen.

Drain the Swamp und was weiß ich.

Ich denke nicht, dass er in naher Zukunft aus dem Amt kommt. Ich denke er wird auf jeden Fall bis zu dem midterm elections durchhalten können. Und je nachdem was da passiert, werden die Republikaner ihn loswerden wollen.

Das Problem ist auch, dass unter seinen Anhängern ja auch keine Ernüchterung einkehrt, sondern wenn er einen Fehler macht oder etwas nicht passiert wie er es versprochen hatte, dann führen sie das darauf zurück, dass andere in Washington ihren Job nicht machen.

Also, aus meiner Sicht haben wir noch einige Zeit mit Trump vor uns.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Apfelkind86
18.05.2017, 09:37

Nein, seine Anhänger sind komplett fanatisch und auf die trifft Trumps Aussage, er könne auch jemanden auf der 5th Avenue erschießen und würde keine Wähler verlieren, auch zu.

Aber die machen nur 40% der Bevölkerung aus.

0

Seit er an der Macht ist hatte er schon sich genug fauxpas  geleistet hat kommen immer mehr Stimmen auf
für ein Amtsenthebung, aber es wird schwer. Trump hat eine Mehrheit im Kongress,
aber die werden immer Neugieriger. Es läuft auch eine Petition was Druck auf
den Chef vom Senat macht. Vorher war Johnson und Clinton in der Situation was Abwehrt
würde, und Nixon hatte den Hut vorher genommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Trump wird impeached

dieser Trottel ist in diesem Amt nicht tragbar

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Apfelkind86
18.05.2017, 09:40

Nein aber das ist ja leider in den USA kein Kriterium für eine Amtsenthebung.

0

Noch wird ihm seine eigene Dummheit nicht gefährlich. Aber so bald die Republikaner durch sein Versagen Wahlen verlieren, kann alles sehr schnell gehen. Wenn er die Unterstützung "seiner" Leute auf breiter Front verliert, dann ist er am Ende. Deshalb kann ich noch nicht abstimmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Trump wird impeached

Da möchte ich mal frei Kollegahdenboss zitieren:

Trump ist noch nicht ganz am Ende/

doch langsam zeichnet's sich ab

wie ein Selbstportraitist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um es kurz zu machen: ich würde vor Freude jubeln, wenn er aus der Politik aussteigt und draußen bleibt. 

Ich kann es nicht mit ansehen, wie er die USA zu Sachen verleitet, die total daneben sind 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Trump wird impeached

Sein tägliches Stolpern wird irgendwann zu einem veritablen Sturz führen und dann ist hoffendlich Schluss mit der "Ära Trump".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Trump wird impeached

Sorge macht mir nicht Mr.Trump, sondern die vielen Amerikaner, die immer noch hinter ihm stehen (die kann man nicht abwählen). Die Situation gleitet ab ,eigentlich von anfang an, global eine riesige Lachnummer zu werden und das schlechte Bild Amerikas bestätigt sich und wird zu einem Festen Fundament!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Trump überlebt die Skandale wie immer

Die Republikaner sind seit 8 Jahren endlich mal an der Regierung. Die Republikaner sollten so schlau sein lieber einen (beherrschbaren) Trump als einen neuen Demokraten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Apfelkind86
18.05.2017, 09:46

Du hältst Trump für beherrschbar? xD

Im übrigen führt eine Amtsenthebung nicht zu Neuwahlen: Mike Pence wird dann Präsident sein bis zu den nächsten Wahlen.

1
Trump wird impeached

Am Ende ist Trumpel wohl noch nicht, aber wohl am Anfang von diesem Ende...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jap und wahrscheinlich sogar nochmal gewählt werden in ein paar Jahren.

Bei dem Trottel G.W.B dachte man auch, der kann doch nicht nochmal gewählt werden oder überhaupt, er hat volle 2 Perioden "überlebt".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Apfelkind86
18.05.2017, 09:24

Aber Bush war "nur" ein Idiot mit fragwürdiger Politik. Er hat nicht in solchem Ausmaß so schnell auf so vielen Ebenen versagt und nicht mal die Grundlagen des politischen Systems begriffen wie Trump nun. 

Ich selbst habe zwar geglaubt, dass Trump scheitern, eine Peinlichkeit für die USA sein und keine 4 Jahre überleben würde aber dass das alles so schnell geht und in diesem Ausmaß hätte ich mir nie träumen lassen.

0
Kommentar von nephelius
18.05.2017, 09:25

Naja sein Konkurrent Kerry war ja auch im gleichen Männerbund wie er (Skull&Bones).  Die helfen sich halt gegenseitig!

1
Trump wird impeached

Das wüsche ich mir zumindest!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?