Ist "Trockenes Auge" tatsächlich nicht heilbar?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Glaube nie daran, dass eine Krankheit unheilbar ist! Es wird immer wieder das Gegenteil bewiesen. Man darf den Ärzten nicht immer glauben. Recherchiere viel darüber was hilft und suche nach alternativen Heilmethoden! Akkupunktur, Homöopathie etc. Jede Krankheit ensteht durch ein seelisches Befinden.. Finde heraus was die psychische Ursache ist und beginne diese aufzulösen. So verschwinden körperliche Probleme am schnellsten - wenn man weiß, was die Ursache ist. Sitzt du vielleicht zu nah beim Fernseher, Computer, Handy? Versuche den Konsum so gut es geht einzuschränken und geh stattdessen öfters in die Natur. Denke daran oft zu blinzeln, dann wird das Auge besser mit Tränenflüssigkeit versorgt. Vor allem wenn du mit deinen Augen für eine längere Zeit auf den Bildschirm starrst, vergiss nicht oft zu blinzeln und mach nach jeder halben Stunde eine Pause an der frischen Luft. Viel Glück dabei das trockene Auge loszuwerden.. Gib nicht auf!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?