Ist Trennung nach Heiraten schwerer als bei der Beziehung?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Jein...durch die Hochzeit, braucht es die Scheidung bei einer Trennung....beides ist Amtlich und von daher fällt Papierkram an...was natürlich mit Kosten verbunden ist.

die emotionale Seite hingegen ist gleich, weder leichter noch schwerer und man tut gut daran, pragmatisch zu bleiben........denn der Rosenkrieg ist das Jagdrevier des Scheidungsanwaltes.....

darum macht man dies besser alleine in der letzten gemeinsamen Aktion einvernehmlich selbst aus und teilt das Erwirtschaftete zur Hälfte auf...

man sollte sich so oder so, fair trennen aber das hat herzlich wenig zu tun mit Papieren die unterschrieben wurden.....sondern nur mit dir selbst....

ich wurde geschieden.........mein Ex-Mann verdient massiv viel.......aber käme ich mit meinem Teil nicht über die Runden...so wüsste ich, er würde mir helfen...allerdings investierte ich mein Geld so lukrativ geschickt, dass dies nicht nötig sein wird....

man darf sich nie nur auf den Partner verlassen, sondern stets Autonom sein.....von daher ist die Form des Zusammenseins vollkommen egal...ausser dem romantischen Aspekt.

Statistik gesehen ja, und es ist auch teurer

Perfekter Grund um zu heiraten.

Auf jeden Fall deutlich teurer.

Ja natürlich ist es schwerer als nach einer Hochzeit ...

Was möchtest Du wissen?