Ist Tischtennis anstrengend?

... komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Tischtennis ist bei richtiger Anstrengung und Ambition extrem schweißtreibend und anstrengend. Nicht selten bin ich beim Spielen auf den Hallenboden gefallen und bin noch minimal gerutscht, weil mein ganzer Körper einfach schweißüberströmt war. Wenn es dir nur darum geht, abzunehmen/dein Gewicht zu halten, dann musst du beim Tischtennis etwas Geduld haben und dich sehr anstrengen, denn erst ab einer gewissen Spielstärke merkt man, dass Tischtennis anstrengend ist. Neben Tischtennis kannst du ja auch laufen gehen, das kann jeder und es geht schnell.

Eine Alternative wäre Squash.

Viel Glück und Spaß!!! ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe sowohl Tischtennis ambitioniert und Badminton ambitioniert gespielt. Mittlerweile nur noch Tischtennis, weil Bandminton mir zu sehr auf die Knochen ging und meine Schulter das nicht mitgemacht hat. Also finde dass Badminton definitiv anstrengender und belastender ist als Tischtennis. 

Tischtennisspieler spielen teilweise bis ins Hohe Alter erfolgreich. Google mal nach "He Zhi Wen"...der ist mittlerweile Ende 50 und immer noch in der Weltrangliste. Er spielt aber auch Noppen und gleicht Athletik mit Taktik aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich finde Tischtennis schon anstrengend. Spiele jetzt seit 6 Jahren im Verein und ich glaube wenn du Spieler frägst die höherklassig spielen wird dir keiner sagen, dass es ein Stehsport ist. Vor allem deine Oberschenkel werden extrem belastet weil du eigentlich, wenn du es richtig machst, die ganze Zeit in der Hocke bist. Du kannst es ja mal ausprobieren. Stelle dich 5 Minuten in die Hocke und frag dich ob das anstrengend war. Und übrigends ein einziges Spiel kann locker eine halbe Stunde dauern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MisterQuo
27.04.2014, 01:19

oh jaa :) es ist so nervenaufreißend, wenn ein spiel bis in den 5 satz geht :O

1

hi also alle denken, dass tischtennis gar nicht anstrengend ist, weil man da nur hinter der platte steht und so, aber das stimmt gar nicht,denn du musst dich auch bewegen und vorher warm machen und so, also ich finde das tischtennis schon anstrengend ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für alle die denken, dass TT nicht anstrengend ist, guckt euch mal dieses VIdeo an:

. Beachtet mal die Oberschenkel der Spieler, und dann seht euch das nochmal an: ww.youtube.com/watch?v=vOMzE5QRU_A(bitte bei ww noch ein w einfügen) Ich glaube nicht, dass jemand jetzt noch sagen will, dass Tischtennis nicht anstrengend ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man muss Tischtennis richtig spielen können, damit es anstrengend wird. Tischtennis besteht nähmlich aus deutlich mehr als rumstehen und ab und zu mal den arm bewegen um den Ball zu treffen. Mit dem richtigen Können ist Tischtennis ein sehr anstrengender Sport. Tischtennis ist schließlich auch nicht umsonst, die schnellste Aufschlag-Rückschlag Sportart der Welt. Wichtig sind vor allem:

  • Ausdauer
  • Reaktion
  • Konzentration
  • Technik

Aber vorallem muss man auch gewillt sein, intensiv zu trainieren um immer besser zu werden. Viele Leute, die sich nicht für Tischtennis interessieren wissen gar nicht, was sie verpassen. Es gibt nicht umsonst den Spruch: If you thinkt sex is better than Table Tennis, you're playing it wrong! ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KatzenFan24
30.01.2014, 15:15

oke? ist Badminton nicht der schnellste Sport der welt?!

0

Das ist genauso wie Fußball: du kannst auf dem Feld rumstehen und deine Teamkameraden die Arbeit machen lassen. Dann ist Fußball sehr einfach. Bei Tischtennis kannst du auch rumstehen und halt ein bisschen rumzocken. Aber wenn du halbwegs ernsthaft an die Sache rangehst und gut sein willst, ist das sehr anstrengend, ja. Geht halt richtig auf die Oberschenkel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kommt drauf an wie gut du bist wenn du sehr gut bist ist es auch sehr anstrengend macht aber auch spaß.wenn du mal ab und zu auf einer steinplatte spielst ist es nattürlich nicht anstrengend

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schokokeks2900
18.09.2013, 16:18

ich spiel zwar nur in der bezirksliga (schüler), und ich kann dir sagen wenn man mittelmäßig bis gut ist ist es schon ziiieeemlich anstrengend

0

Ich spiele selbst in meiner Freizeit Tischtennis und im Vergleich zu Badminton ist Tischtennis wenig anstrengend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KatzenFan24
01.07.2013, 17:23

haste vielleicht eine andere idee

0
Kommentar von MisterQuo
18.04.2014, 09:03

du bist auch nur ein anfänger, der nicht richtig spielen kann.

man schwitzt sich beim tischtennis tot, wenn man gut spielen kann!!!!!!!!

0

Also wenn man richtig spielt kann man ordentlich ins Schwitzen kommen. Aber ich würde sagen Badminton verbrennt deutlich mehr Kalorien.

Ich empfinde Tischtennis als nicht anstrengend, Kraftsport ist anstrengend.

Geh Joggen und dann spiel TT ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KatzenFan24
01.07.2013, 17:02

ich geh schon joggen

0

Nein, hab 3 Jahre lang gespielt. Tischtennis ist Kopf und Reaktionssache. Anstrengend ist höchstens die Aufwärmung. Wenn du Gewicht reduzieren willst solltest du einen Ganzkörpr Ausdauersport betreiben. (Leichtathletik)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MisterQuo
18.04.2014, 09:04

wenn du das Aufwärmen anstrengender findest als das spiel an sich, warst du nicht mit Herz und Seele bei der Sache!!!!!!!!

0

Tischtennis ist eigentlich kein besonders anstrengender Sport. Das kommt aber natürlich auch darauf an wie lange du pro Tag spielen willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MisterQuo
18.04.2014, 09:08

komplett falsch!!!!!

es kommt nicht drauf an wie lange pro tag..ich meine, wenn du nur rum stehst und rüber schlägst,klar

tischtennis bringt dich ins schwitzen wenn du vernünftig und gut spielst!!!!!!!

0

Was ist mit Mannschaftssportarten, wie Handball oder Basketball? Macht tierisch spaß und du kommst da ordentlich ans schwitzen. ;D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KatzenFan24
02.07.2013, 13:59

ist glaub ich auch besser ich fang wahrscheinlich mit Fußball an

0

Leute was redet ihr!

Tischtennis ist bewegungssport, das heißt wenn man es richtig betreibt, ist es sehr anstrengend!

Leute die an der Steinplatte rumstehen , können da natürlich nicht mitreden!

Habe selber mal Badminton aktiv gespielt nebenher,

Wenn man Federball spielt ist Badninton auch nicht anstrengend!

Wer TT richtig aktiv betreibt, weiß wie anstrengend TT sein kann!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?