Ist Threema 'von außen' absolut abhörsicher?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wie gigagloin schon erwähnt hat, gibt es hundertprozentige Sicherheit nicht. Es sind unüberschaubar viele Faktoren involviert, von denen manchen oft zu wenig Beachtung geschenkt wird. Wenn du z.B. Threema auf iOS verwendest, ist die direkte Anschlussfrage, wie sicher iOS selbst ist (bzw. ob iOS die Sicherheit von Threema irgendwie unterwandern kann).

Threema ist aber sicher eine sehr gute -- wenn nicht die beste -- Wahl. Es wird NaCl verwendet, eine quelloffene Verschlüsselungs-Bibliothek von Daniel J. Bernstein. Das sog. "Validation Logging" bietet eine Möglichkeit, ohne grossen Aufwand und mit verhältnismässig geringem technischen Wissen die Korrektheit der Verschlüsselung zu überprüfen. Zudem gab's vor kurzem ein externes Sicherheits-Audit, und die Server stehen in der Schweiz, wo Privatsphäre gross geschrieben wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein komplett abhörsicheres Protokoll ist nicht möglich. Durch die End-to-End-Verschlüsselung von Threema und dem Versprechen, dass Daten und ihre Spuren recht schnell gelöscht werden, ist die Sicherheit zwar größer als bei anderen Messengern, trotzdem ist es immernoch möglich Nachrichten mitzuschneiden und - wenn auch mit großem Zeitaufwand - zu entschlüsseln. Sehr sensible Informationen sollte man darüber also nicht versenden, als normaler Nutzer sollte das aber vollkommen ausreichend sein.

Wichtig ist, dass es technisch nicht möglich ist zu verhindern, dass irgendjemand die Pakete bekommt und entschlüsseln könnte - alles was getan werden kann ist diesen Prozess so langwierig zu gestalten, dass es sich nicht lohnt das zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Angeblich total sicher. Nur wir können das nicht prüfen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NameVergebenFFS
18.12.2015, 22:19

das ist ja auch der Grund für meine Frage :D ich hoffe jemand kennt sich hier aus

0

Was möchtest Du wissen?