Ist The Elder Scrolls V: Skyrim zu empfehlen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich hab's am Release-Tag am 11.11.2011 gekauft und seitdem über 1.300 Stunden damit verbracht. Hab sicher über 1.000 Stunden nur das originale Spiel gespielt, dann erst die DLCs geholt (bzw. die Skyrim Legendary Edition im letzten Steam Winter Sale).

Ich würde es aber nicht mit einer Konsole zocken, weil Du da nicht modden kannst. Leg Dir nen kostenlosen Account bei skyrimnexus an und zieh Dir dann unbedingt die Inofficial Patches ... naja und dann erstmal happy Modding :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HanzeeDent
14.09.2016, 18:45

:O   Wie hast du das denn geschafft? Ich habe gerade 800 Stunden etwa und habe meiner Meinung nach (so gut wie :'D) alles durchforscht^^

0

Nur wenn du es auf dem PC spielst und die Legendary Edition kaufst. Ansonsten eundeutig nein. Besonders die Ps3-Version hat einige Probleme. Ob die Probleme auf der next gen behoben wurden bezweifle ich stark. Zudem gibts es zur PC-Version noch die kostenlose Total Convertion "Enderal" dazu, die auch mega gut ist. Und wenn ich schon am Schwärmen bin: The Witcher. Nichr nur der dritte Teil sondern auch die zwei Vorgänger und die Bücher dazu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von McLMelfox
06.02.2017, 15:23

Also ich hab's für die Ps3 und find's echt super

( aber DU weißt das wahrscheinlich schon :-) ).

0

unbedingt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MagicMarcel
12.09.2016, 13:52

Okay :)

0

JA!!!

OH GOTT, JA!!!

Dein Leben ist nicht vollständig, wenn du Skyrim nicht gespielt hast! :O

Ich beneide dich ein wenig, dass du dieses Erlebnis noch potenziell vor dir hast...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MagicMarcel
12.09.2016, 13:53

Okay jetzt bin ich gespannt :)

1
Kommentar von Nayes2020
12.09.2016, 13:54

stimmt... einmal zurück....

gleiches bei the witcher

UNBEDINGT

0

Was möchtest Du wissen?