ist thailand in april / mai wirklich unangenehm weil es viel regnet und warm ist?

3 Antworten

In Thailand gibt es insgesamt drei Jahreszeiten. Diese werden im Wesentlichen vom Nordostmonsun und dem Südwestmonsum bestimmt. Die kühlere und trockene Jahreszeit fällt in die Monate November bis Februar. Während dieser Zeit bestimmt der Nordostmonsun Klima und Wetter in Thailand. Als Reisezeit sind diese Monate besonders zu empfehlen. Die Temperaturen liegen in der Regel nicht über 26 bis 28 Grad.

Von März bis Mai, in der Übergangszeit zwischen Nordost- und Südwestmonsun, kann es in Thailand richtig heiß werden. Temperaturen zwischen 35 und 40 Grad Celsius sind keine Seltenheit. Zwischen Mai und Oktober werden Wetter und Klima in Thailand vom Südwestmonsun beeinflusst. Als Reisezeit sind diese Monate aufgrund häufiger Regenschauer und der großen Hitze weniger zu empfehlen. Regenzeit herrscht zwischen August und September. In diesen Monaten haben einige Städte und Regionen mit Überschwemmungen zu kämpfen, viele Resorts bleiben geschlossen.

Im April regnet es normalerweise nicht. Es ist aber sehr heiß! Wenn Du kein Hypochonder bist, ist Thailand zu jeder Jahreszeit schön!

 ist doch ne tolle Zeit April

da bin ich früher immer geflogen

nicht überlaufen und die Hotels günstig

und wenn es mal regnet ... besser als 40 °

wie oft regnet es in april ? 5mal die woche ?

0
@iLovEit19

ich war  3 Wochen dort, da hat es 2 Tage geregnet (ansonsten nachts)

und ich war dort, da hat es außer an 2 Tagen immer geregnet

 

0

Was möchtest Du wissen?