ist Teures "essen" immer am besten?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Was das Fleisch betrifft: Billiges Fleisch muss nicht unbedingt schlechter schmecken als teures. Aber beim billigen Fleisch ist es immer die große Frage in welchen Verhältinsssen die Tiere gelebt haben! Und da habe ich so meine Zweifel bei. Billig bedeutet meistens übervolle Ställe, kein Tageslicht, Wachstumhormone usw. Kaufe besser das teure biologische Fleisch, weil das u.a. auch viel gesünder ist! Kaufe einfach etwas weniger, dann stimmt der Preis auch noch immer.

also, günstige fertigprodukte und billiges fleisch (leider meist auch angebotsware) sind in der regel von der qualität her nicht so der hit.

man kann nicht erwarten, doppelt zu sparen.

aber wenn du versuchst, im supermarkt angebote aus der region zu kaufen und bei tk-produkten oder kühlfachware die inhaltsangaben vergleichst (es gibt wurst, die besteht zu 67% aus fleisch, andere aus 90 und mehr....), dann wirst du schnell feststellen, der vergleich lohnt denn am ende hast du dann zwar nicht billig aber günstig eingekauft, denn das produkt wird dir schmecken und dich satt machen.

auch günstig(er) ist es - und ohnehin gesünder und abwechslungsreicher - wenn man versucht sich saisonal zu ernähren. im november kostet ein kilo erdbeeren gerne mal 7-8 euro, wenn man es überhaupt bekommt und es ist zig kilometer um die welt gekarrt, im mai-juni/juli kostet es die hälfte und kommt frisch um die ecke.

ich selbst bin eher geneigt bio-ware zu kaufen, finde es aber albern, ungbedingt spanische bio-tomaten nach hause zu schleppen, wenn ich relativ unbelastete frische vom gärtner aus dem nachbarort kaufen kann. das ist dann vielleicht auch noch günstiger.

um einem kilo putenfleisch für 2,-- euro würde ich allerdings einen bogen machen. das besteht aller wahrscheinlichkeit zu 40% aus wasser und der rest ist irgndwas mit viel chemie hochgezogen. und die tiere täten mir auch leid.

der springende punkt ist, das, wovon wir uns ernähren sind LEBENSmittel. sparen sollte man lieber an anderen stellen des täglichen bedarfs!

das mit dem geschmack ist manchmal leider eine andere sache: durch künstliche (und billige) aromen sind oftmals die billigen sachen extrem schmackhaft. wer nicht an naturbelassenes essen gewöhnt ist, oder es gut zubereiten kann, findet das dann ggf. auch die schnelle tütensuppe lecker!

die ist allerdings unter dem strich gesehen eine extrem teure angelegenheit und wirklich nur ein notfall essen, da sie kaum etwas enthält, das gesund und physiologisch wertvoll ist oder sinn macht.

in diesem sinne - genauer hinschauen und möglichst mit zeit/ruhe einkaufen. dabei kann man am meisten sparen.

guten appetit :o))

Wenn man sich die Tests von Stiftun Warentest ansieht, wird man automatisch sehen: Teure Sachen sind nicht wirklich besser als Billige.

Ich muss jedoch zugeben, dass ich viele Markenprodukte einfach billigen Produkten vorziehe, weil ich finde, dass man bei vielen Produkten den Unterschied einfach schmeckt. Ein Beispiel wäre das Schlemmerfilet von Hersteller XY und das Schlemmerfilet von Iglo. Da schmeckte mir auch das Markenprodukt besser als die günstigere Version.

Dies soll keine Werbung sein! Entschuldigt!

Was verstehst Du unter teures Essen? Discounter haben z. B. Premiumware, die im Vergleich zum normalen Fleischer günstig und von sehr guter Qualität ist. Du kannst auch in der Fleischerei Fleisch bekommen das Dir in der Pfanne auf die Hälfte schrumpft weil das Vieh mit Wasser aufgespritzt worden ist.

zb. gut & günsitg... =) also bei manchen sachen merkt man es schon..soßen oder ähnliches...aber wie zb. nudeln oder so find ich schmeckt alles gleich =)

Der Preis unterscheidet nur selten die Qualität Teurer ist nur selten besser.

Wer kochen kann kann auch aus günstigen Sachen erstklassige Köstlichkeiten zaubern.

LG Sikas

na sicher schmeckt preiwertes essen am besten selber gekocht oder bei oma. teuer bedeutet, nicht immer gleich gut,

pellkartoffeln mit quark, mit spinat, zum beispiel, ist preiswert und mundet hervorragend

Also, da gibt's Milch. Milch schmeckt immer gleich. Nudeln auch...

Was möchtest Du wissen?