Ist Teilkasko immer billiger als Vollkasko?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Nein, nicht zwangsweise! Allerdings ist es in der Praxis so, dass solche Fälle (Vollkasko deutlich! günstiger als Teilkasko) wohl eher Ausnahme als die Regel sind. Möglich macht es die komplizierte Prämiengestaltung: Wenn der Versicherungsnehmer eine hohe Schadenfreiheitsklasse bei der Vollkasko (bspw. SF-Klasse 25) hat und das Fahrzeug gleichzeitig eine sehr günstige (also niedrige) Typklasse in der Vollkasko hat, jedoch in der Typklasse für die Teilkasko schlechter dasteht, dann kann es passieren, dass es finanziell günstiger ist, die Vollkasko zu wählen, da diese "schadenfreiheitsrabattiert" ist. Fairerweise muss man natürlich berücksichtigen, dass man bei einem Vergleich auch die gleichen Selbstbehalte zugrundelegen sollte. (Vergleichsbeispiel ist unter: http://www.kfz-versicherungen.cc/berechnungsbeispiele/vollkasko-kaum-teurer-als-teilkasko.html)

Die Teilkasko is fast immer billiger als die Villkasko (die kann nur biliger sein, wenn der Versicherungsnehmer einen hohen Schadenfreiheitsrabatt hat).

Die Vollkasko deckt alles ab, selbstverschuldete Unfälle, Diebstahl usw.

Die Teilkasko nur Wildschäden, Gasbruch durch hochgeschlederte Steine und Diebstahl.

Die Teilkasko muss nicht immer billiger sein. Es kommt auf die eigene SF-Klasse an und man sollte auch die Typklassen bedenken, denn es gibt Fahrzeuge die eine hohe Typklasse in Teilkasko haben, aber eine wesendlich niedrigere in der Vollkasko. Lohnen wird es sich aber erst ab eine SF-Klasse von 25. Vollkasko deckt natürlich mehr Schäden ab.

Die Teilkasko deckt immer ein minimiertes Risiko ab. Ist also immer Bestandteil einer Vollkasko Versicherung. Von daher kann die Vollkasko niemals billiger sein. Mal davon abgesehen das die Typklasse Fahrzeug und nicht Kaskoabhängig ist.

0
@Mietnormade

Sie kann doch billiger sein, da die Teilkasko immer 100% kostet, aber die Vollkasko in den SF-Klassen eingeteilt ist und somit bis auf 30% runtergehen kann.

0
@Joker49

Die Teilkasko ist auch in SF eingeteilt. Eine Vollkasko kann nicht billiger sein. Nur wenn Du wechselst von Teilkasko Allianz zu Vollkasko Hug24. Aber auch da ist VK teurer als TK (Konzernintern).

0
@Mietnormade

Seit wann ist die Teilkasko in SF-Klassen eingeteilt?Du meinst sicher die Typklassen und nicht die SF-Klassen.

0
@Mietnormade

Mietnormade ich weis ja nicht warum du immer noch zum Thema Versicherungen hier deinen Senf abgibst. Ich hab schon mehrfach gesagt das dies absolut nicht dein Thema ist. Auch hier liegst du wieder völlig falsch. Ich hoffe das du das nicht annähernd beruflich machst !

In der Teilkasko gibt es keine und gab es keine SF Klassen.

Ansonsten siehe meinen Kommentar unten.

0

Das bei der Teilkasko nicht so viel bei Schäden abgedeckt ist ist richtig. Ob es allerdings billigere Voll- als Teilkaskoversicherungen gibt, weiss ich nicht, denke aber eher weniger...

Die Vollkasko ist immer teurer. Aber die Schadensabdeckung ist bei beiden gleich. Die Teilkasko erstattet genauso wie die Vollkasko zu 100%. Allerdings sind bei der Teilkasko nicht ganz so viele Risiken abgedeckt.

Die Vollkasko ist NICHT IMMER teurer.

0
@Mietnormade

Keine Schleichwerbung, aber ich habe 3 Autos und bei einem ist die Vollkasko für mich billiger als wenn ich nur Teilkasko wähle.

0

Normalerweise schon, es gibt aber tatsächlich seltene Fälle, in denen das nicht zwingend so ist.

NEIN !

In der Teilkasko gibt es keine Prozente, also keine SF Klassen. Wenn du eine niedrige SF Klasse hast (z.B. 30%) und dazu wenig fährst und an einem versicherungstechnisch günstigen Ort wohnst kann und ist die VOllkasko öfters mal günstiger.

Zu 99% ja. Es gint gaaanz seltene Ausnahmefälle. Und bei Kleinwagen macht Teil zu Vol aufs Jahr gerechnet oft nur 20 oder 30 Euro aus .

Manchmal kann auch eine Vollkasko günstiger sein als die Teilkasko. Ich hatte das Glück leider noch nicht, aber ein früherer Arbeitskollege.

HMMM..warum heißt es TEILkasko??? Bestimmt, weil der Schaden Voll bezahlt wird ;-))

Was möchtest Du wissen?