Ist Teebaumöl gut für die Haare?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

vorsicht mit teebaumöl! nicht in die haare und wenn dann nur sehr stark verdünnt. pur darf man es gar nicht anwenden, es für zu schweren verätzungen auf der haut. ich wüsste nicht, was das an haaren bringen sol ausser sie eben fettig zu machen.

teebaumöl ist entzündungshemmend, aber mit vorsicht zu genießen. überdurchschnittlich viele menschen bekommen slebst von stariken verdünnungen ausschlag.

ja. finde ich schon ich benutze dies mal öffters danach glänzen meine haare schön und sehen gepflegt aus .ich glaube sogar das hilft edn spitzen nicht so schnell zu brechen.

ja es gibt sogar shampoo du darfst es nur nichtzulange einwirken lassen teebaumöl pur ist ätherisches öl(kein fett}

Ja...ich habe es auch mal genommen wegen fettige Haare hat aber mir nichts geholfen

Susanna141414 03.07.2013, 21:14

Ja es soll ja auch nicht gegen fettige Haare wirken!

Teebaumöl benutzt man wenn man Schuppen hat, einfach ein paar Tropfen ins Shampoo...

0

Was möchtest Du wissen?