Ist Tägliches duschen wirklich ungesund,wenn ja, warum?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Direkt schaden kann man nicht sagen, jedenfalls merkt man es eher nicht. Tägliches Duschen greift die körpereigene Schutzschicht an und nimmt der Haut die Möglichkeit, sich gegen "Eindringlinge" selbst zu wehren. Zudem nimmt es der Haut die eigene Feuchtigkeit, was Du dann eher in einem reiferen Alter bemerken wirst, da Deine Haut dann nicht mehr so elastisch ist und eher Falten bekommt. Mit Waschen kann man sich auch reinigen und Gerüche bekämpfen, dazu muss man nicht den ganzen Körper duschen. Wenn Du dann gar nicht darauf verzichten willst, dann belasse es bei Wasser und seife lediglich Haare (aber auch nicht jeden Tag), Achseln, Intimbereich und Füße ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unsinn. 

Ich bade JEDEN Tag und mir geht es prächtig :o)

Für Leute mit sehr trockener Haut oder anderen Haut Problemen könnten langes duschen und falsche Pflegeprodukte ungünstig sein.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dasadi
01.05.2016, 21:44

Nur weil es Dir prächtig geht, ist es trotzdem kein Unsinn. Dagegen ist ein Schwächen der körpereigenen Hautabwehrfunktion wirklich Unsinn.

0

Deine Haut hat einen natürlichen PH-Wert, der durch Seifen und Shampoos aus dem Gleichgewicht geraten kann. Um sauber zu werden, sollten wir sie verwenden, aber eben nicht, wenn es noch nicht unbedingt nötig ist. Wenn du dazu tendierst schnell zu "riechen" oder fettiges Haar zu bekommen, dann solltest du täglich duschen um dich wohlzufühlen. 

Neben dem PH-Wert ist ein weiterer Faktor, dass wenn das Wasser, dass deine Haut aufnimmt beim Duschen oder Baden, deine Haut wieder "verlässt", verschwindet auch ein bisschen der Hautfeuchtigkeit und du bekommst trockene Haut. 

Um das zu vermeiden kannst du auch Cremes verwenden, diese allerdings sind meistens Glyzerinhaltig, was dafür sorgt, dass wenn du nicht nach einiger Zeit nachcremst, die Haut noch mehr austrocknet. 

Die Öle und Fette, die unser Körper produziert sich eigentlich gut für unsere Haut und Haare, deshalb ist es auch mal gut einen "Muffeltag" zu machen, bei dem man mal nicht duscht und den Tag vielleicht Zuhause verbringt. 

Am besten ist, wenn du für dich herausfindest, ob du täglich oder jeden zweiten oder dritten Tag duschen musst. Jeder Mensch ist anders und manche Menschen riechen schneller als Andere. Wenn du tatsächlich Hautprobleme hast, aber auch schnell riechst, dann versuche dich doch mal nur jeden zweiten Tag mit Seife und sonst nur mit Wasser zu waschen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Benutzernxme
01.05.2016, 21:45

Dusche jeden dritten Tag :) Rieche eig Nie. Wenn ich nach dem Sport zu Hause ankomme...mehr als extrem...unerträglich. ich dusche deswegen ab jetzt jeden zweiten Tag.. dusche wenige minuten benutze wenig Shampoo wie möglich...

1

Servus,

also auf der Haut ist eine bakterielle Schutzschicht, welche die Haut vor aüßeren Einflüssen beschützt. Bei häufigem Duschen, vorallem mit viel Duschgel und heißem Wasser, wird diese Schicht langsam zerstört und es kann zu sehr trockener Haut, Rissen und Entzündungen kommen.

Die Haut wird sozusagen dünn. Dieser ganze Desinfektions- und Reinigkeitswahn ist absolut überflüssig und auf lange Sicht auf jeden Fall schädlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Benutzernxme
01.05.2016, 21:40

servus :) danke für die hilfreiche Antwort! Ich dusche alle drei Tage ... ist das Gut ?

0

Ja, ist es. Denn deine Haut wird geschädigt und dein Haar strapazierter. Es reicht 2x die Woche, ist sogar gesünder. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von user8787
01.05.2016, 22:06

2 mal die Woche....das ist nicht dein ernst. 

In so einer Partnerschaft möchte ich nicht leben. Auch könnte ich so meinen Job nicht ausüben. 

0

Ich dusche alle 1-2 Wochen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?