Ist Süßstoff wirklich noch schlimmer als Zucker?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Grundsätzlich nicht, da durch die fehlenden Kohlenhydrathe die negativen Folgen des Zuckers fehlen. Bei zu starker Dosierung kann aber bei einzelnen Menschen eine Insulinreaktion ausgelöst werden, die dann - da keine Kohlehydrathe kommen - zu Heißhunger führt. Solche Menschen sollten bei der Verwendung von Süßstoffen vorsichtiger sein.

Zuckerersatzstoff kann starke allergische Reaktionen hervorrufen.

Dann ist da noch die Sache mit dem produzierten Insulin, weil es sich für den Körper "anfühlt", als ob Zucker kommt und die Bauchspeicheldrüse Insulin produziert, welches dann nutzlos im Blut rumdümpelt und Bock auf Zucker hat und das Hirn solange nervt, bis richtiger Zucker zugeführt wird - dann hat man viel mehr gegessen als man wollte....

Diese beiden Sachen kann man nicht vergleichen. Zucker ist für einen gesunden Menschen, wenn er in kleinen Mengen genossen wird, nicht schädlich.

Was möchtest Du wissen?