Ist Stuhlgang vom Lachen möglich?

5 Antworten

Wenn die Kaxxe eh schon "flitzig" ist weil man bißchen Bauch-Rumoren hat kann das sehr wohl passieren, genauso wie wenn man heftig niest. Diejenigen die hier das Gegenteil behaupten leiden wohl durch verfrühte Vergreisung an Erinnerungslücken.

Bist Du eigentlich Junge oder Mädel?

36

Hallo, würdest Du wohlwollend erwägen mir den Stern für die „hilfreichste Antwort“ zu geben? Das wäre super nett, danke!

0

Nur mit einer ausgeprägten Beckenbodenschwäche. Und da kommt dann aber Alles.

Eigentlich ausgeschlossen bei einem Gesunden in seinem Alter.

In dem Alter solle man damit noch keine Probleme haben.

beschwerde wegen kinderlärm, was macht die Hausverwaltung?

Wir wohnen jetzt schon fast 8jahre eigentlich glücklich in ein Mehrfamilienhaus. Nun ist es aber so, dass seit knapp einem Jahr das ältere Ehepaar (angeblich beide schwerhörig) über uns sich regelmäßig bei uns wegen Kinder Lärm beschweren. Unsere Kinder (8j & fast 4j) sind in der Woche in der Schule und kita und kommen vor 15h nicht nachhause, die große sogat manchmal vor 16:30h nicht. Ball spielen, Seilspringen und hüpfen auf und vom Bett oder anderen Gegenständen ist bei uns verboten, auch versuche ich darauf zu achten, dass alles in zimmerlautstätke bleibt. Wochenende achten wir auch auf Ruhezeiten. Ich gebe mir also viel Mühe Rücksicht auf dir anderen Mieter zu nehmen. Doch sobald die Kinder anfangen etwas in zimmerlautstärke zu spielen oder Besuch da ist, kommen soe runter und beschweren sich über den Lärm. Selbst wenn wir nicht da sind und sie hören ein geräusch, sind wir schuldig. Dabei sind sie sehr aggressiv und der Mann ist sogar handgreiflich geworden. Vernünftig reden also nicht möglich. Außerdem ist unter uns ein Blumenladen, der uns noch nie direkt wegen Lärm angesprochen hat, aber immer mit denen über uns beschwert haben. Angeblich sind wir so laut, dass die Kundschaft sich erschreckt usw. Gestern stand sie auch vor unsere Tür und hat sich wegen der Kinder beschwert. Die Nachbarskinder waren grade bei uns, der "Lärm" war eigentlich in zimmerlautstärke (sie haben lego gespielt und viel gelacht) . erst meinte sie zu uns das der Lärm ständig wäre, dann nur wenn Besuch war usw. Leider war sie auch sehr aggressiv und ein ruhiges Gespräch nicht möglich. Auch war ich den Lärm vor einiger Zeit testen, sprich Kinder haben oben gespielt und ich war im laden und außer leises lachen konnte ich selbst nicht hören. Inzwischen ist es so, dass unsere Kinder nicht mehr ungezwungen in der Wohnung spielen können, ich selbst immer zusammen Zucker sobald es klingelt. Auch traut sich unsere Tochter nicht mehr allein aus dem Haus. Wir sind auch nicht die einzigsten mit Kindern und von den anderen mütter weiß ich, dass ihre Kinder viel lauter sind und auch Bälle gegen die Wände werfen usw. Also freihand haben was spielen betrifft. Nur wird sich da nicht beschwert. Mir wurde nun deswegen angeraten zur Hausverwaltung zu gehen. Nur wie können sie uns weiter helfen? Und was kann ich noch machen um mit meiner Familie friedlich dort zu leben? Ein Umzug ist leider nicht möglich, wir sind ortsgebunden und andere Wohnungen im Umkreis sind zu teuer, außerdem mag ich die Wohnung eigentlich sehr.

...zur Frage

Körperlich behinderter Rollstuhl fahrer macht mir mein leben schwer,mobbt mich,haut und beleidigt mich?

hallo liebe community,meine frage wird den meisten ziemlich bescheuert vorkommen und unglaubwürdig,jedoch versichere ich euch das alles zu 100% der wahrheit entspricht.

Es fing 2013 an ich bin auf die berufsschule gekommen um meine ausbildung zu starten,ich habe neue klassenkameraden bekommen und fühlte mich sehr glücklich.3 wochen nach der ausbildung haben wir einen mitschüler bekommen,eine behinderter mit rollstuhl.Alle anderen dachten das wäre ein super netter typ! immer am lachen etc...schon nach kurzer zeit fingen die beleidigungen an! alle haben gelacht! auch wurde ich von ihm öfters gehauen.es Fing an als ich auf dem gang mit meiner schwester geredet habe kam er mit dem rollstuhl angefahren und fuhr mir über die füße! er hat sich extra zur seite gelehnt damit sein gewicht noch mehr auf dem reifen liegt!! mein zeh war 1 woche angeschwollen! das kam immer wieder vor! ich habe nie was dagegen gemacht,aus angst und weil er eben behindert ist! eines tages hatte wir große pause ich war beim rauchen und er auch! er rief zu mir ich soll mal zu ihm herkommen,da hab ich zum ersten mal nein gesagt und das er sich verziehen soll! er hat sofort mit seinem rollstuhl vollgas beschleunigt und hat sich auf mich gestürzt,er packte mich an meiner hüfte und hat mich zu boden gerissen! und mit fausthiebe gegeben! ein lehrer ist dazwischen gott sei dank! daraufhin hab ich mich 2 wochen krank schreiben lassen ( ich habe es psychisch nicht mehr ausgehalten ) nach den 2 wochen war mir alles zuviel,ich hatte einfach angst das er mich wieder anfährt! habe keine lust mehr das er von hinten angefahren kommt und mich immer anfährt. also wollte ich ihm eine wäscheklammer an seinen reifen machen ( damit ich höre wenn er kommt ) er hat den versuch bemerkt und mich in den schwitzkasten genommen! und mit der einen hand hat er seinen rollstuhl angeschoben,so das ich ca 4-5 meter hinterher gezogen wurde! ich bin jetzt 1 woche krank geschrieben! ich halte es nicht mehr aus! ich kann einfach keinen behinderten im rollstuhl schlagen! wenn ich sag er soll aufhören hört er nicht. zu den lehrer will ich auch nicht gehen sonst heißt es ich bin eine petze! wie soll ich das beenden?! ich bin in der klasse schon ein opfer! jeder schikaniert mich! so oft wurde ich von seinem rollstuhl gecrasht ich habe narben an den füßen etc,ich kann einfach nicht mehr! bitte hilft mir ich will das beenden

ich bedanke mich bei euch!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?