Ist Streusalz schlecht für die Hundepfoten?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich nehme da immer eine Schale mit lauwarmen Wasser und stelle die Pfoten einzeln da rein. Danach abtrocknen und das Tier hat keine Probleme. Leider setzt sich das Salz in die Hautfalten und dort kommt es dann ziemlich schnell zu offenen Wunden und Entzündungen. Hat der Hund lange Haare zwischen den Fußballen, wäre es zu empfehlen, diese abzuschneiden...

Für Hundepfoten sollte man immer etwas zu Hause haben.meist merkt man das Problem erst wenn man zurück ist ,Abends oder am Wochenende.

Im Winter über Split oder Salz im Sommer über 60 grad heiße abrasive Betonböden, kann ein Hund nicht sagen wo es ihm wehtut. Schon mal mit aufgeweichten Füßen über Waschbetonplatten im Schwimmbad gelaufen? So, isses eben auch für Tiere. Melkfett ist mineralisch. Vaseline auch. Das bedeutet das das Fett nicht einzieht sondern außen stehen bleibt und die Haut eher austrocknet obwohl sie gefettet erscheint.meist werden Wirkstoffe in medizinische cemes mit vaseline eingearbeitet die dann einziehen während das mineralische Fett außen stehen bleibt. man braucht Pfotenpflege aus natürlichen fetten und Ölen wie z.B. von http://www.mr-pommeroys.com o. a. Das zieht ein, ist außen nicht übermäßig fettend und belebt die Ballenhaut so das sie nicht trocken wird .Schützt auch Krallen und Nägel,hab ich beim benutzen nämlich auch an den Fingern.Hi, damit kann man besser Geldscheine zählen.

Ja, du solltest deinem Hund direkt nach eurem Spaziergang die Pfoten mit Wasser abwaschen! Und anschließend mit Vaseline eincremen!

jaaa klar tut das weh, ich habe meinen immer die pfoten lauwarm gewaschen und bevor ich wieder raus bin schön fest eingeschmier. ich nehme an du pflegst dich ja auch also warum den hund nicht? das gehört genau so dazu wie gassi gehen und füttern, das ist meine meinung.

Immer vorher mit Vaseline einschmieren, dann nach dem Spaziergang mit lauwarmen Wasser abwaschen. Oder wenn der Hund empfindlich reagiert, Schuhe anziehen.

Streusalz ist relativ aggressiv. Möglichst versuchen, die Pfoten zu "reinigen" ...zur Pflege kann ich leider nichts sagen. Evtl. Vaseline/ Melkfett

durch das Salz können sich die Ballen entzünden

ja, schlecht für die pfoten. unbedingt nach dem gassi gehen mit klaren warmen wasser spülen

Was möchtest Du wissen?