Ist Stonehenge ein Fake?

Stonehenge. Quelle: Google.de - (Geschichte, Sehenswürdigkeiten, Weltwunder)

10 Antworten

Was meinst Du mit Fake ? 
Es sind echte Steine ...und hey ...irgendwer oder irgendwas muss sich die Mühe gemacht haben sie dort so zu platzieren...

Und das offenbar vor längerer Zeit.

Das ist das was man wirklich weiss - alles andere sind Spekulationen...

Das genaue Alter zB. Oder auch der Zweck des Ganzen ...

Aber damit ist es ja kein Fake.

Die Steine sind älter als die Menschheit, aber der Zeitpunkt als sie aufgestellt wurde... Immerhin fragen sich angeblich die Wissenschaftler: wie sie das gemacht haben, sie hatten keine Werkzeuge für so viel Gewicht/Projekt.

0
@tirolerquelle

Natürlich fragt man sich, wie sie das gemacht haben ...ist bei den Pyramiden weltweit so ...auch bei andeten Artefakten die nicht mal heute hergestellt werden können...

Ich finde aber den Grund auch nicht unwesentlich, da es eben viel Aufwand ist sowas zu bewerkstelligen ...allein der Transport von 50 Tonnen-Blöcken über 400 KM .... das macht man sicher nicht für ne Sonnenwende - das geht auch einfacher und schneller...

0

Die Frage ist erst einmal, was du als Fake erachtest?

Geht es dir darum, ob das tatsächlich Steine sind und kein Plastik?

Geht es darum ob die wirklich so alt sind, wie es allgemein akzeptiert ist?

Geht es darum, dass du denkst das sie nicht von Menschenhand geschaffen sind?

Ich kann das noch ein bisschen machen - am Ende kommt aber mit großer Wahrscheinlichkeit raus: Kein Fake. 

Die Steine in Stonehenge und ihre Aufstellung ist natürlich kein Fake, es ginge bei so einer Auffassung alles in Richtung Verschwörungstheorie, mehr nicht.

Was möchtest Du wissen?