Ist sterben die Lösung?!

Support

Liebe/r Problemegirl,

Selbstmord ist keine Lösung, egal in welcher Situation Du Dich befindest! Daher schließe ich Deine Frage auch, da hier nicht darüber diskutiert werden soll, ob sterben eine Lösung ist - dies ist nicht der Fall! Du kannst aber natürlich gerne nach Rat fragen, wenn Du Hilfe dabei brauchst, mit Deinen Problemen zurecht zu kommen.

Bitte wende Dich an jemanden, dem Du vertraust, etwa einen guten Freund oder jemanden aus Deiner Familie oder auch aus der Schule oder Arbeit. Du kannst auch mal hier schauen: http://www.nummergegenkummer.de oder http://www.telefonseelsorge.de.

Bitte suche Dir Hilfe,

Herzliche Grüsse

Jenny vom gutefrage.net-Support

12 Antworten

Eine Lösung ist das bestimmt nicht, eher wegrennen. Eine Lösung waere, das Peoblem zu konfrontieren und zu behandeln.

Ist natürlich keine Lösung. Es gibt immer mal schlechte Momente, oder auch sehr schlechte aber wenn man diese dann überstanden hat und später zurückdenkt wundert man sich oft warum man so gedacht hat.

wie kommst du auf sone ´Frage? hat es irgendeine Geschichte? Ich würde sagen, das kommt drauf an. Wenn man schon etliche Jahre unheilbar krank ist, ist es wohl besser als weiter zu leiden.

Will einfach nur noch sterben?

Hab keine Lust mehr zu Leben, meine Depressionen werden immer schlimmer, ich weiss Suizid ist keine gute Lösung, halte es aber langsam nicht mehr aus die Depressionen, was kann ich tun damit ich die Depressionen aushalten kann?

...zur Frage

Wie bereitet man sich auf den Tod eines Menschen vor?

Hallo,

mich beschäftigt in letzter Zeit immer wieder der Gedanke, dass mal jemand den ich liebe sterben wird. Ich weiß ich kann den Tod nicht aufhalten, aber was kann ich tun dass ich nicht ganz hilflos dastehe wenn jemand verstorben ist.

Ich bin sehr dankbar für jede gute Antwort

...zur Frage

Angst vorm Schauspielern weil man nach dem Tod zu sehen ist?

Ich habe folgendes Problem: Eigetnlich würde ich total gerne in einer Agentur sein, um zu Schauspielern. Ein großer Traum von mir wäre auch irgendwann ein Kinofilm - leider scheint das für mich unvorstellbar. Ich habe wahnsinnige Angst vor dem Tod, und meine Gedanken überspielen die tollen Vorstellungen von einer Schauspielagentur. Ich denke immer daran, dass der Film gespeichert wird und Leute ihn Zuhause haben, wo ich dann drauf wäre. Heißt - Wenn ich irgendwann tot wäre, würden Leute mich immernoch Lebendig sehen und mich sprechen hören. Ich finde das soo gruselig und verbaue mir damit irgendwie selber etwas... Hat jemand vielleicht einen Tipp wie ich die Angst davor verliere oder nicht mehr drüber nachdenke?

...zur Frage

vom dreier springen und sterben

Hallo :) Ich würde gerne wissen ob ich sterben kann wenn ich vom drei Meter brett springe. Ich meine da eher so innere verletzungen Würde mixh über eine antwort freuen

...zur Frage

wie viele menschen sterben am tag in deutschland?

Hallihallo :) auch das sterben gehört zum leben dazu...dieses thema haben meine freundin und ich als referat in w/n aufbekommen...wir wollen damit anfangen das wir eine kleine quizfrage an unsere mitschüler stellen. da wir aber selber noch nicht wissen wie viele menschen am tag in deutschland sterben brauchen wir jede gute und ernste antwort.

...zur Frage

magische alter 27

warum ist es so oft das alter 27 in dem gute künster sterben? meint ihr das ist zufall oder schicksal? wie kann das denn überhaupt sein? ich hoffe auf geistreiche antworten und schonmal im vorraus danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?