Ist ständiger Farbgeruch gesundheitsschädigend und kann man sich daran gewöhnen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich habe in einem solchen Unternehmen die Lehre gemacht. Drei Jahre. Gewoehnte mich daran. Nach dem Urlaub roch ich es fuer zwei, drei Tage besonders kraeftig. Gesundheitsfoerdernd sind die Daempfe der \loesungsmittel bestimmt nicht. \ichweiss nicht, welche Vorschriften heute bestehen, bezueglich Filter.

Die Auflagen bzgl. der Lösungsmittel in den Farben (das ist was riecht und gesundheitsschädlich ist) wesentlich strenger geworden. An den Geruch gewöhnt man sich, gesundheitsförderlich ist es aber auf keinen Falll ;)

Das ist eindeutig ungesund! Ich würde die angelegenheit mit dem Arbeitgeber besprechen. Vielleicht kann und will er was machen, wenn nicht gibt es nich die Berufsgenossenshcaft, Ordunungsamt und Umweltamt.

Es gibt Gefahrstoffverordnungen für den Arbeitsplatz ,die von einem externen Betriebsarzt überprüft werden (Bei kleinen Betrieben ).Die Firmenleitung sollte das wissen . Dazu gehört auch die Einhaltung von Vorsichtsmaßnahmen am Arbeitsplatz so das es gar nicht erst zu Geruchsbelästigungen kommen kann.

0

Was möchtest Du wissen?