Ist ständiger Farbgeruch gesundheitsschädigend und kann man sich daran gewöhnen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich habe in einem solchen Unternehmen die Lehre gemacht. Drei Jahre. Gewoehnte mich daran. Nach dem Urlaub roch ich es fuer zwei, drei Tage besonders kraeftig. Gesundheitsfoerdernd sind die Daempfe der \loesungsmittel bestimmt nicht. \ichweiss nicht, welche Vorschriften heute bestehen, bezueglich Filter.

Die Auflagen bzgl. der Lösungsmittel in den Farben (das ist was riecht und gesundheitsschädlich ist) wesentlich strenger geworden. An den Geruch gewöhnt man sich, gesundheitsförderlich ist es aber auf keinen Falll ;)

Das ist eindeutig ungesund! Ich würde die angelegenheit mit dem Arbeitgeber besprechen. Vielleicht kann und will er was machen, wenn nicht gibt es nich die Berufsgenossenshcaft, Ordunungsamt und Umweltamt.

Es gibt Gefahrstoffverordnungen für den Arbeitsplatz ,die von einem externen Betriebsarzt überprüft werden (Bei kleinen Betrieben ).Die Firmenleitung sollte das wissen . Dazu gehört auch die Einhaltung von Vorsichtsmaßnahmen am Arbeitsplatz so das es gar nicht erst zu Geruchsbelästigungen kommen kann.

0

Gesundheitsbelastend?

Habe mir bei WISH, dieser ultra coolen App, wo du echt alles spottbillig bekommst, schuhe bestellt. Diese kamen nach 1 Woche Ca. Bei mir in Plastikfolie eingeschweißt , an. Ich packe diese aus , und die riechen einfach nur extrem nach CHEMIE!!!!!

Haben allerdings erst nach Stunden festgestellt, dass der Geruch echt von den Schuhen kommt. Der Geruch ist so krass beißend, dass ich mir fast schon Sorgen mache..

Habe die jetzt unverzüglich rausgestellt an die Luft und hier richtig Luft reingelassen.

Stellt der Geruch eine Gefahr für die Gesundheit Dar?

...zur Frage

Kann man sich an das Brennen von Brennesseln gewöhnen ?

Und kann man sich an Schmerzen gewöhnen?

...zur Frage

ZIMMER STREICHEN ...aber kaninchen im zimmer

halloo!! also ich möchte mein zimmer neu streichen und in dem zimmer stehen 2 kaninchen ...wie lange muss ich sie aus dem zimmer halten? also wegen dem farbgeruch?

...zur Frage

ständige Magen Darm Probleme + in letzter zeit oft Durst

Hallo,

Ich hoffe man kann mir weiterhelfen. Ich hab schon seit sicher 2 bis 3 Jahren immer wieder Magen-Darm Probleme. Ständige Magenschmerzen egal ob ich etwas esse oder nicht. Ich hatte schon eine Magen und Darmspiegelung -> man fand nichts. Ich war beim Psychologen für ein Jahr -> so wie jeder hat man die normale Probleme, sonst nichts großartiges rausgekommen. Oft ist es okay, dann reißt es mal wieder richtig durch. Jetzt hatte ich oft Urlaub seit schon über 2 Monaten überhaupt keinen STress, weder Privat oder in der Arbeit. Ich versteh das einfach nicht!

Dazu kommt noch das ich seit einiger Zeit immer wieder mal ständigen Durst habe, ich trinke bis zu fünf Liter am Tag, oder mehr und ich hab immer das Gefühl ich brauch noch Wasser. Dazu kommt das ich immer wieder aufs Klo muss (logischer Weise). Hab aber keine Schmerzen beim Wasser lassen. Ich geh sicher bis zu 16 bis 20 mal auf die toilette um Wasser zu lassen, am Tag.

Ich mein ich geh ja so oder so zum Arzt, aber vielleicht hat ja einer Idee. Eventuell homiopatisch?? Kann man das was tun? Gibt es Experten die mir auch ohne "allgemeinmedizin" helfen können damit ich endlich mal weiß woran es liegt?

liebe grüße und danke! Themen: Magen Darm Durst Gesundheit

...zur Frage

Ständige Übelkeit ohne Erbechen

Hallo zusammen, ich leide seit über 5 Wochen an Übelkeit ohne Erbechen

  • starke Übelkeit
  • leere Gefühl im Magen (in Verbindung mit einem kratzen)
  • manchmal Durchfall
  • Schlafstörung

Angefangen hat alles vor ca. 5 Wochen, als mir Abends nach dem Essen plötzlich schlecht wurde. Es war das einzige mal, bei dem ich gebrochen habe.

Nach diesem Abend gab es immer wieder Abende an denen mir schlecht war. Eine Woche später (Im Urlaub, Tunesien) war die Übelkeit und das leere Gefühl im Magen (kratzen) so stark, dass ich vor Ort einen Dr. aufsuchte, der mir Spritzen "gegen alles" verpasste.

Als ich wieder in Deutschland war wurde mir immer häufiger schlecht. Mittlerweile leide ich an ständiger Übelkeit ohne brechen zu müssen. Ich brauche meist Stunden um einschlafen zu können und Medikamente gegen die Übelkeit sind wirkungslos.

Der Arzt verschrieb mir Omeprazol (um die Magensäure zu verringern). Er sagte nach 3 Tagen würde es besser gehen, doch heute, am 4. Tag, stelle ich keine Verbesserung fest.

Weiß vielleicht jemand was das sein könnte und wie man es abstellen kann? Es wäre super wenn ihr mir helfen könntet. Danke! :)

...zur Frage

Noch schlimmerer Magen nach ständiger tabletteneinnahme?

Hey. Bin jetzt seit 3 Wochen krank -.- hätte angina hab die antibitoka nicht richtig einnehmen können wegen meinem Magen weil mir ständig schlecht war und ich nicht wirklich essen konnte.. Dann war ich gestern beim Arzt sie sagte das mein angina Weg ist nur mein Hals etwas rot.. Muss jetzt aber sinupret nehmen ist rein pflanzlich ist mir auch klar aber wie schlägt das auf den Magen ? Mir ist schon wieder schlecht und ich will einfach nichts essen und meine Halsschmerzen sind auch wieder schlimmer ich weiß nimmer weiter.. Mein Magen war davon schon ziemlich schlecht..Meine Frage.. Kennt sich jemand damit aus hattet ihr ähnliche Erfahrungen was kann ich dagegen tun? Benutze schon pantoprazol.. Danke im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?