Ist St. Petersburg eine kulturell interessante Stadt zum Leben?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

St. Petersburg hat kulturell einiges zu bieten. Es gibt mehrere Ballett Theater (Alexandrinski, Michailowski, Mariinski usw.). Diese Theater sind alle sehr prachtvoll und zeigen Ballettvorstellungen auf einem sehr hohen Niveau.

Ansonsten gibt es mit der Ermitage & dem Russischen Museum auch Kunstmuseen von Weltrang. Neben diesen Museen gibt es aber auch viele weniger bekannte Museen gibt es aber auch viele weniger bekannte Museen (z.B. Erarta Museum oder Museum of St. Petersburg Avant-Garde).

Darüberhinaus sind sicher auch die Zarenresidenzen um die Stadt einen Besuch wert. Und natürlich gibt es, wie in jeder Großstadt, auch Kulturveranstaltungen (Konzerte, Nacht der Museen usw.).

Ob das für dich interessant ist hängt halt von deinen Interessen ab. Wenn du zum Beispiel mit Ballett nichts anfangen kannst bringt es dir halt wenig, dass es so viele Ballett Theater gibt.

Ja. Auf jeden Fall

Von Experte thelasse bestätigt

Kommt drauf an was für dich Kultur ist. Moskau ist mehr als ein halbes Jahrtausend älter als Sankt Petersburg, daher sind seine archäologischen Schätze definitiv mehr.

Was Kultur wie Theater und Literatur anbelangt, wäre Sankt Petersburg führend, weil es Moskau während des größten Teils seiner Geschichte überlegen war und in dieser Hinsicht das Beste von allem hatte. Während Moskau von Yesenin besudelt wurde.

Sankt Petersburger Eremitage, eine der größten Kunstsammlungen der Welt

 - (Leben, Stadt, Russland)  - (Leben, Stadt, Russland)

Wenn man sich für Russische Kultur interessiert ja

Nicht nur russische. Sankt Petersburg war öfter kulturell stark von Europa beeinflusst. Zur Zeit von Peter dem großen zum Beispiel.

2

Was möchtest Du wissen?