ist Sportverletzung bei priv. Haftpflicht dabei

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Falls Du bei der Ausübung eines Sports einen Dritten schuldhaft und widerrechtlich an seiner Gesundheit oder seinem Leben oder seinem Eigentum schädigst, bist Du ihm (oder ggfs. den Hinterbliebenen) zum Schadenersatz verpflichtet. Insoweit würde Deine Privathaftpflichtversicherung auch im Falle einer von Dir verursachten Spoverletzung prüfen, ob der konkrete Fall versichert und gedeckt ist. (Ausgeschlossen wären z.B. Schäden durch eine vorsätzliche Handlung - hier wärest Du zwar schadenersatzpflichtig, aber es bestünde kein Versicherungsschutz.)

Wenn ich fremde Personen bei Sportübungen verletze ja, meine eignen nicht..warum auch ? Dafür ist die PHV nicht gedacht..hier ist eine eignen Unfallvorsorge die 24 Stunden rund um die Uhr ,weltweit greift und auch meinen (Hobby?) Sport berücksichtigt wichtig ! HG DerMakler

Was möchtest Du wissen?