Ist Sport zum Abnehmen zwingend notwendig?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

ist es wirklich ZWINGEND notwendig, Sport zu treiben, wenn man abnehmen möchte?

Nein.

Besser wäre es allemal, aber dennoch, nein.

Selbst wenn man nur rumsitzt hat man einen Grundumsatz an Kalorien, den der Körper im wahrsten Sinne einfach verheizt. Für lebenswichtige Stoffwechselvorgänge, Aufrechterhaltung der Körpertemperatur, Kreislauf, Atmung, Verdauung, etc.

Und der Grundumsatz macht schon ca. die Hälfte (bei faulen Säcken auch mehr) des Kalorienbedarfs aus!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe 10 kilo ohne.Sport abgenommen
Aber dafür musste ich mich ja immer von essen ablenken und war deshalb viel unterwegs. Spazieren shoppen. Also Bewegung war da nur kein Sport. In 8 Wochen übrigens. Und bis heute ist es so geblieben. Habe Januar 2015 angefangen. Aber ich habe es gehalten weil ich mich nach den 10 kilo dann im fitnesstudio angemeldet habe und noch heute an manchen Tage auf meine Ernährung achte.Außer am Wochenende.Da tue ich was ich will haha aber in der woche achte ich schon drauf mehr Gemüsse zu essen. Aber Reis nudel und Kartoffel und Brot habe ich zu derzeit komplett weg gelassen. Heißt Frühstück z.B nur einer mit Speck und Tomaten kein brot. Mittags Gemüsse mit Fleisch u sauße und abend auch irgendwie so.Aber nichts süßen trinken. Nicht mal Zucker im tee

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Zauberwort heißt nicht zwingend Sport... Klar - damit geht es schneller, weil viel Bewegung auch viele Kalorien verbrennt.
Allerdings solltest Du es eher so sehe, dass Bewegung im Allgemeinen das Mittel der Wahl ist: Sitzt du den ganzen Tag vor TV und PC? Nimmst Du immer den Aufzug statt der Treppe? Gehst Du zu Fuß oder jede noch so kurze Strecke mit dem Auto?
Sport kann nur ein Teil eines "Mehr Beweung Programms" sein, dass an all diesen Stellen Deines Alltages ansetzen sollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an, was du erreichen willst. Wenn du nur weniger isst, baust du nicht nur Fett sondern vor allem Muskelmasse und Wasser ab. Wenn du Sport dazu machst, kannst du das beschleunigen. Wenn du ausgewählt isst und Kraftsport machst, kannst du Fett abbauen, aber Muskelmasse erhalten bzw. aufbauen. Letzte Version macht einen knackigen und schlanken Körper, die reine Reduktion aber macht, dass du einfach nur dünn wirst. (Kennst doch hoffentlich den Unterschied zwischen "dünn" und "schlank"?)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich ist die Antwort recht einfach. Nein, es ist nicht zwingend notwendig.

Allerdings, die Ästhetik und Gesundheit betreffend, empfiehlt es sich, Sport zu machen, sich zu bewegen. Ob man nun aber abnehmen, zunehmen oder keins von beidem will, Sport ist in fast allen Fällen eine gute Idee.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CALLFROMHELL
24.11.2015, 04:32

Also nehme ich theoretisch auch ab, wenn ich Diät mache und nur auf der Couch sitze? :-D

0

Kurze Antwort: Nein. Letztlich fördert der Sport das Abnehmen und den Stoffwechsel natürlich aber ZWINGEND notwendig ist er nicht, da du ja auch ohne Sport Kalorien verbrennst, soweit ich weiß die meisten fürs Hirn...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein Sport ist beim Abnehmen nicht wichtig, aber in maßen Gesund. Sportliche Aktivität erhöht den Kalorienverbrauch.

Eine Nahrungsumstellung auf Gesunde Kost ist bei einer Gewichtsabnahme sehr effektiv.  Und natürlich ist es auch wichtig, welche mengen an Nahrung man zu sich nimmt.

Du musst bei einer dauerhaften Gewichtsabnahme dir ernsthaft überlegen, welcher dieser Methoden du in deinen Alltag einbauen willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast einen Grundumsatz. Der ist abhängig von deiner Größe und auch von deinem Gewicht. Wenn du weniger Kalorien zu dir nimmst, als dieser Grundumsatz verbrennt, verlierst du automatisch an Gewicht. Sport benötigt es da nicht, aber erhöht natürlich das Verbrennen von Kalorien, ist hilfreich und gesund - wenn man es richtig macht.

Googel mal danach. Da gibt es zig Rechner dafür.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HikoKuraiko
24.11.2015, 05:59

Unterm Grundumsatz zu essen ist aber mehr als Ungesund! Schließlich ist der Grundumsatz dafür da alle lebenswichtigen Körperfunktionen auch dann aufrecht zu erhalten wenn man im KOMA liegt (also bei absoluter Bewegungsunfähigkeit). Wenn man abnehmen will sollte man höchstens unterm Gesamtumsatz (also Grundumsatz + Leistungsumsatz) liegen, aber eben nicht unterm Grundumsatz)

0

Aufjedenfall !

Ohne Sport oder regelmässige Bewegung findet keine Verbrennung statt.

Ich hab in 9 Wochen 15 KG abgenommen einfach durch 2 mal sport je 45 Minuten und eine kleine Essensumstellung bisschen mehr Obst und Gemüse dazu. Ansonsten kann man alles normal essen wie man möchte es sollte nur nicht mehr nach 18 Uhr sein und regelmässige Mahlzeiten heisst Frühstück zb um 8:00 Uhr 12:30 Uhr Mittag 17:30 Uhr oder 18 Uhr Abendessen. Zwischendurch vllt ein Apfel oder so. Wenn man etwas abgenommen hat nach ein paar Wochen zb bei meinen 9 jetzt sollte man Pausieren und das Gewicht halten erstmal habe ich jetzt 3 Wochen gemacht und jetzt gehts weiter. Glaub mir dieses System funktioniert echt Super und ich wiege derzeit 140,00 KG sieht man mir zwar nicht so extrem an da ich auch breit gebaut bin doch der Bauch gammelt runter bin bei 155,00 KG gestartet. Ich dachte auch immer es ist schwer dabei isses total easy und kann sogar spaß machen mit Sport etc. bei Sport reicht schon Laufband 20 min. und danach Badminton, Tischtennis, Fussball Fahrrad etc.

Und ich war richtig faul was Sport betrifft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entweder du isst auf Dauer, also für immer, total achtsam und ausgewogen und gesund

oder

du kräftigst deine Muskeln, Kraftsport ist angesagt...Festigt die Figur und verbrennt mehr!

oder beides =)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde sagen ja, weil du was tust. Muskeln beanspruchen, fettabbau, herzkreislauf, stärkung der Muskulatur zb bei rückenprobleme.

Ohne Sport ist für mich nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?