Ist spoilern verboten/verpönt?

8 Antworten

Ich habe bereits schon einige Rezensionen gelesen, wo gespoilert wurde - aber es wurde vorher immer angegeben, meist kam dann mitten im Text ein Absatz, wo davor groß und dick Spoiler stand. Ich kenne auch Bücherseiten, wo die Rezension erst nicht zu lesen ist und oben drübersteht: Enthält Spoiler und man erst da drauf klicken muss, bevor man sie lesen kann.

Also darfst du das, solltest es aber vorher wirklich erwähnen. Es gibt einige die sich darüber ziemlich Ärgern.

Wenn du es vorher angibst und zwar sehr offensichtlich markierst, also ACHTUNG SPOILER!!!!!! ist das vollkommen in Ordnung. Man kann das glaube ich auch auf manchen Seiten einklappen

Das wird meist im Text angegeben - hier bitte nicht weiterlesen - erst den übernächsten Absatz lesen usw..

Das Ende vom neuen Film Life?

Wie konnte der Alien(Kelvin) auf die Erde gelangen? Am Ende sahst doch so aus, als ob der Alien mit dem einem ins Weltall fliegt.

...zur Frage

Warum ignoriert sie mich plötzlich, nachdem wir eine harmonische Unterhaltung hatten?

Hallo, 

ich bin Student und arbeite nebenbei in einem Servicecenter einer Bank. Dort arbeitet eine Studentin, die ich ausgesprochen attraktiv finde. Sie ist herzig, recht emotional, humorvoll und stets gut gelaunt. 

Da ich sie so süß und hübsch finde, war ich ihr gegenüber ein wenig schüchtern und blieb reserviert. Zum Glück eröffnete sie immer wieder das Gespräch und begann mit einem Kompliment. Wir hatten also zwischen kurzen Verschnaufpausen nette Unterhaltungen, die aber eher oberflächlich waren. 

Nun, nach einer Woche war ich endlich mutig genug, ihr auch private Fragen zu stellen. Erfreulicherweise fanden wir viele Gemeinsamkeiten: Wir beide mögen Literatur, Filme und Serien. Sie war zum Beispiel von meinen sellbst verfassten Romanen und Kurzgeschichten sehr angetan. Sie lächelte, war locker und näherte sich mir hin und wieder bei Diskussionen. Mir fiel auch auf, dass wir unsere Gesten spiegelten und sich das Wohlbefinden steigerte. 

Am Ende meines Dienstes verabschiedete ich mich und war voller Hoffnung - eventuell würden wir uns bei den nächsten Diensten noch näher kennenlernen und vielleicht verabreden. Tja, der nächste Tag ließ all das in Luft aufgehen. 

Als ich am nächsten Morgen die Kollegen grüßte, ignorierte sie mich plötzlich. Sie drehte sogar den Kopf weg. Zwei Mitarbeiterinnen, die mit ihr befreundet sind, taten es ihr gleich. Ich vermute, dass sie über mich und die vergangene Unterhaltung gesprochen hatten. Später wurde es noch merkwürdiger: Links von mir steht Desinfektionsmittel für die Hände, da Arbeitsplätze bei uns frei wählbar sind. Sie ging dorthin und reinigte ihre Hände. Ich grüßte sie, jedoch reagierte sie nicht. Sie blickte zu ihren beiden Freundinnen mit einem komischen Blick und die beiden kicherten auf einmal. Das wiederholte sich zweimal. Dann ging eine ihrer Freundinnen zu der Stelle und dasselbe geschah. 

Als dann ein Kollege sowie Freund seinen Dienst neben mir begann, unterhielt ich mich mit ihm über Serien bei Netflix. Überraschend klingte sie sich ein und tat so, als wäre nichts gewesen. Danach folgte Stille. 

Am Ende meines Dienstes (sie blieb länger) fragte sie mich völlig unerwartet, was ich hier noch tue, da meine Schicht zu Ende ist. Ich erklärte ich knapp, dass ich noch einen Kunden wegen einer Kartensperre abschließen musste. Sie nickte nur unpersönlich und wandte sich ihrem Bildschirm wieder zu. 

Während ich dabei war, mich auf den Weg nach draußen zu machen und mich bei ihr zu verabschieden (wir waren nur noch zu zweit), stand sie rasch auf und ging einfach weg, mit ihrem Handy in der Hand. Einfach so. 

Nun meine Fragen: Was ist das für ein Verhalten? Habe ich irgendetwas falsch gemacht? Ich war bei der tollen Unterhaltung nett, charmant und stellte keinerlei Fragen, die meine sich anbahnende Verliebtheit verraten hätten. 

Ich danke Euch für Eure Antworten im Voraus! 😉

...zur Frage

Schilddrüse? Histaminintoleranz? Herzneurose? Roemheld Syndrom?

Hallo an alle! Ich wollte mal eure Meinung hören da ich bald echt am Ende bin. Habe folgendes Problem Herzrhytmusstörung genauer gesagt Extrasystolen die sich wie Stolpern bzw. Aussetzer anfühlen mittlerweile jeden Tag außer im Liegen da geht es mir relativ gut im Sitzen ist es am schlimmsten. Blähungen mit sehr übel stinkenden Winden öfters Durchfall. Leicher Oberbauchdruck. Mein Blutdruck spinnt auch etwas mal hoch mal niedrig wobei ich eigentlich in der Regel normalen Blutdruck habe. Es sind zwar noch ein paar andere Sachen wie geschwollene Nasenschleimhaut , Nervosität aber so genau will ich da jetzt nicht darauf eingehen. Symptome wie Verdaungsstörung, Herzrhytmusstörungen können ja von der Schilddrüse kommen aber auch von Histaminintoleranz oder aber auch Herzneurose. War vor einem Jahr beim Kardiologen ( bei mehreren) Ergebnis organisch alles in Ordnung. Hatte vor ca. 3Jahren ne Schilddrüsenuntersuchung alles soweit ok. bis auf einen Knoten ca. 0.5mm. Vor einem Jahr war der Knoten 0.8 mm groß. Im Dezember 2014 1.0 cm ,Szintigraphie wurde dann auch gemacht und es soll sich um einen warmen Knoten handeln und die Schrilddrüse wäre leicht vergrössert , der FT3 Wert war etwas erhöht Ft3 4.86 (1.8-4.7 ) Ft4 1.65 ( 0.7-2.0) TSH 1.41 (0.3-3.0) und mir wurden Tabletten (Eferox) verschieben. In 3 Monaten zur Kontrolle. Daraufhin bin ich noch zu einem anderen Arzt gegangen um mir ne Zweitmeinung zu einzuholen. Der sagt alles in Ordnung und ich hätte 2 Knoten. Verschrieben hat er nichts und das was der andere Arzt verschrieben hat soll ich nicht nehmen und in 1 Jahr zu Kontrolle. Für mich sind es zwei vollkomen verschieden Meinungen und jetzt weiß ich nicht weiter! Hoffe Ihr könnt mir helfen!

...zur Frage

Was macht Ihr am 1.Todestag eines Euch wichtigen Menschen?

Guten Morgen,

Heute bin ich sehr traurig, es ist genau der 1.Todestag eines für mich sehr wichtigen und besonderen Menschen.

Heute vor einem Jahr war ich in einer Klinik weit weg, konnte also nichtmal zur Beerdigung. Denke sehr viel an ihn, er war "die Familie, die ich nie hatte" (er interessierte sich für mich, hörte mir zu, das kannte ich so gar nicht.)...

Die Grabstelle habe ich noch nie besucht und kann sie auch heute nicht besuchen, da gaaaaaaaaaanz weit weg, sozusagen am andern Ende von Deutschland.

Sitze hier mit Tränen in den Augen und möchte endlich, dass der Schmerz weggeht...

Was macht Ihr an so einem Tag?

...zur Frage

Hat der Film "A Beautiful Mind" einen Fehler gemacht?

Ich habe mir grade den Film "A Beautiful Mind" angesehen, ohne viel zu spoilern, möchte ich auf das Ende des Films eingehen (für die Handlung nicht wirklich relevant)

Am Ende wird dem Protagonisten der Nobelpreis verliehen, aber es wird nicht gesagt welcher. Der Protagonist ist Mathematiker, aber der Nobelpreis für Mathematik kann es nicht sein, ganz einfach aus dem Grund, das es ihn nicht gibt. Die Frau von Alfred Nobel, hat ihn mit einen Mathematiker betrogen, deswegen hat er nie einen Preis für Mathematik ausstellen lassen.

Aber in welcher Kategorie hat er dann einen bekommen? Oder hat der Film hier einfach einen Fehler gemacht?

...zur Frage

Hat Jemand gute Interpretationsansätze für diese Karikatur?

Hat Jemand gute Interpretationsansätze für diese Karikatur? Ja, Ich weiß was die Karikatur ausdrücken will liegt eigentlich auf der Hand. Sogar der Titel und die Bildunterschriften verraten ja eigentlich schon alles: Gleichschaltung der Bevölkerung führt zu Armeen die stumpf folgen, zur Legitimität von KZ's und zur manipulativen Verdummung des Volkes und wird schließlich auf ein grausames Ende auf den Schlachtfeld enden.

Aber genau das ist mein Problem. Mehr gibt es nicht zu sagen.... Hat jemand vielleicht noch gute Einfälle was man so zu dieser Karikatur schreiben könnte (auch im historischen Kontext). Auf was soll ich bei meiner Analyse ausführlich eingehen um diese zu füllen? Habe ich tiefere Aspekte der Karikatur übersehen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?