Ist Spielen und Streamen mit dem Intel Core i5 4670k möglich?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Mainboard: AsRock H87 Pro4

Prozessor: Intel Core i5 4670k

Schlechte Idee. Wenn du einen K CPU von Intel nimmst, brauchst du ein Z87 Mainboard, sonst bringt dir das K (overclock) nicht viel bzw gar nichts. Wenn du Streamen und Spielen willst, dann bleib am besten bei dem H87 Board und nimm als CPU den Intel Xeon E3-1230v3. Sozusagen ein i7 ohne IGPU (Intel HD xyz).

Was ist mit deinem Netzteil? Was ist das für eins? Vielleicht ist das auch bedürftig.

Was deine Grafikkarte angeht: Sie ist ein wenig veraltet und verbraucht unter Höchstlast 188W. Die leicht bessere HD7790 braucht gerade mal maximal 85W.

Vielleicht solltest du dir einmal eine vernünftige Karte zulegen, um auch Dauer zu sparen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ibegood 22.03.2014, 14:41

Hier das Netzteil --> Chieftec GPS-550AB A mit 534W. Ich würde dann lieber das Z87 mit dem i5 nehmen.

0
ikwongk 22.03.2014, 14:48
@ibegood

Kauf dir lieber ein anderes. Laut Test ist das Ding auch nicht sonderlich gut zu gebrauchen: http://www.tomshardware.de/stresstest-netzteile-2007,testberichte-237758-10.html

Zumindest würde ich das Ding nicht mehr allzu lange in dem Gehäuse lassen.

Du könntest dir ein bequiet! aus der Pure Power L8 Serie oder Straight Power E9 Serie holen. Zwischen 450 und 530W.

0
ibegood 22.03.2014, 15:17
@ikwongk

Ja wenn dann nur eins von bequiet! danke ;) werde ich machen.

0

habe mir jetzt den gleichen prozessor geholt. es sollte eigendlich möglich sein. ich empfehle dir nur ne bessere grafikarte noch zu holen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ibegood 22.03.2014, 14:21

Ja das müsste ich auch machen nur momentan bin ich sehr zufrieden mit der ;) Es laggt nichts wenn der Stream aus ist also man kann flüssig Spielen und auf den höchsten Settings :D irgendwann schau ich nach einer neuen danke für deine Antwort :)

0

die K-cpu auf nem H-board macht wenig sinn.
ich empfehle den xeon e3-1230v3 und nen b85-board. damit hat man extrem viel leistung und es ist verhältnismäßig günstig.
nur übertakten kann man damit nicht. aber braucht man auch nicht^^

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/2c02d422096e0b57483a8f402a39964df9b38a81d37ffb4b903

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ibegood 22.03.2014, 14:48

Also da jetzt viele schon zu mir gesagt haben dass ein Xeon e3-1230v3 besser ist nehme ich den Xeon ;) hättest du denn noch ein anderes board dass du mir empfehlen könntest? Da ich noch eine Soundkarte besitze und auf dem board sehe ich keinen anschluss dafür :/ Währe das nicht besser hat auch 4 RAM slots -->http://www.amazon.de/Asrock-B85M-PRO4-Mainboard-Speicher/dp/B00D3IKM1S/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1395496129&sr=8-1&keywords=ASRock+B85M

0
ibegood 22.03.2014, 15:15
@ibegood

Wie findest du die Zusammenstellung?

Mainboard: Asrock H87 PRO4

Prozessor: xeon e3-1230v3

hättest du noch nen guten RAM welchen du mir empfehlen würdest?

0
Kn4ll3r 22.03.2014, 15:26
@ibegood

find ich gut. nimm aber lieber das günstigere... die vorteile des H-chips braucht fast niemand.
http://www.mindfactory.de/product_info.php/ASRock-B85-Pro4-Intel-B85-So-1150-Dual-Channel-DDR3-ATX-Retail_854976.html
DAS empfehle ich. top board, attraktiver preis und ATX-format. da kannste auch noch einige karten anschließen.

dazu zB nen raijintek aidos oder nen thermalright true spirit 90 / 120 m
und nen durchschnittlichen ram.
da reicht ein günstiger zB von crucial: 1600 mhz, 8gb dual-kit, cl9 (ballistix-serie)
alternativ zB nen GeiL evo leggera oder kingston hyperX red... ähnliche specs ;)
schnelleren ram brauchst du nicht. der effekt wäre unmerklich.

0
ibegood 22.03.2014, 15:32
@Kn4ll3r

Gut danke dass du mir geholfen hast ;) freut mich sehr!!! :)

0

Was möchtest Du wissen?