Ist Sperma ablassen schädlich oder gesund?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Regelmäßige Masturbation ist vollkommen normal, gesund noch dazu und auch der Arzt würde es verschreiben. Der menschliche Körper würde schon zeigen, wenn es zuviel sein würde, z.B. wenn der Penis anfängt zu brennen oder man nach dem dritten Mal Keinen mehr hoch bekommt :) Ich hab mal eine Challenge gemacht, die Dich vielleicht auch interessiert: Dafür musst du jeden Tag 2 Mal masturbieren (am Besten einmal nach dem Aufstehen und vor dem Schlafen gehen) und das 1 Monat lang. Das sollte noch machbar sein. Jetzt kommt der schwierige Teil: 1 Monat nicht masturbieren. Wenn du das schaffst bist du ein 'wahrer Meister der Masturbation'! Ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen, dass dieser Titel nur sehr schwer zu holen ist. Ich musste immer wieder neu beginnen, weil ich nach den ersten Wochen ohne Abspritzen schon förmlich explodiert bin. Es ist, als würde man mit einer geladenen Waffe rum laufen. Jeder Reiz kann eine Errektion hervorrufen und somit den Hosenknopf zum platzen bringen. Die Ejakulation am letzten Tag der Challenge war so stark, damit hätte ich ein ganzes Glas befüllen können und der Orgasmus dauerte extrem lange. Es war einfach nur geil und es lohnt sich wirklich diese Challenge einmal durchzuziehen. Wenn dir Masturbation auch so viel Spaß macht wie mir, kannst du auch versuchen meinen Rekord in Dauermasturbation zu schlagen. Dieser beträgt 3 Stunden Dauermasturbation mit der Bedingung, dass der Penis durchgehend erigiert bleiben soll. Ich musste ein paar Mal Absetzen, mein Penis blieb aber die ganze Zeit steif und als ich gekommen bin, war der Druck so stark, mein Sperma spritze bis an die Decke. Wie du siehst, ist häufige Masturbation etwas Schönes und ich wollte jedem zeigen, dass noch viel mehr Dinge, mit einem Penis Spaß zu haben möglich sind. Hoffentlich konnte ich euch, liebe Leser und Freunde der Masturbation dazu inspirieren mal kräftig Hand anzulegen, es macht Spaß und ich wünsche jedem dabei viel Erfolg :)
Zum Schluss würde ich euch um einen Kommentar bitten in dem ihr Stellung nehmt oder erzählt, wie oft ihr euch das erhobene Zepter der Liebe poliert.

trainhardly 08.08.2017, 19:16

da würde ich ja schon von nem Damenfahrrad erregt werden :D

0
ackerland06 08.08.2017, 19:20

2x am Tag, manchmal auch 3x. Bisher hab ich so eine Challenge noch nicht gemacht, aber mir ist der Sack schon nach 5 Tagen Studienfahrt fast geplatzt

0
kilometerspritz 08.08.2017, 19:20

einmal war ich im bus und ein hübsches Mädchen hat sich an einer stange festgehalten mit ihrer hand, das hat mich erregt, sodass einen ständer bekommen hab, weil ich mir nicht verkneifen konnte vorzustellen dass die stange mein penis ist und die ihn mit ihrer hand festhält.

0

Weder noch es ist die natürliche Sexualität wo Du so stimuliert. 

www.Bravo.de Dr Sommer hilft Dir weiter .

Es ist vollkommen egal, wie Du Dich zur Ejakulation bringst, das ist nicht ungesund und Du kannst es bedenkenlos tun, wann immer Du Lust dazu hast. Genieße es einfach.

Es ist überhaupt nicht schlimm wenn du Masturbierst und zum Höhepunkt kommst. Ich weis nicht was deine Mutter hat/denkt aber bei der Sache liegt sie so falsch. Manche in deinem Alter befriedigen sich jeden Tag und das 2-3 mal. Ich frag mich auch überhaupt was daran so schlimm sein sollte.

Was möchtest Du wissen?