Ist Speeddating eine sinnvolle Methode als schüchterner Mann Frauen kennenzulernen bzw damit anzufangen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

als erstes solltest du dein Selbstbildnis ändern,

den eine hässliche, männliche, schüchterne Jungfrau ist total abturnend

und nicht, weil sie hässlich, schüchtern und eine Jungfrau ist, sondern weil dieses Bild einfach bei einer Frau total nervig ankommt

schüchterne Männer finde ich persönlich viel interessanter, als aufdringliche "Hoppla-hier-bin-ich"Männer, solange sie nicht verklemmt sind, also selbstbewusst, aber eben schüchtern

auch hässliche Menschen sieht man überall und sind sowieso Geschmacksache, aber ich kenne "hässliche" Menschen, die mich voll mit ihrer Ausstrahlung überzeugen,

das ist der Grund warum du keine Frau findest, nicht weil du so bist, wie du bist, sondern weil du dich selber so klein machst, das man dich übersieht

es liegt nicht an deinem Aussehen, sondern an dem was du ausstrahlst

daher, akzeptiere dich selber, wie du bist,

akzeptiere die Situation, in der du bist

dann akzeptieren dich die anderen

und klappt auch so ein Speeddating, dafür braucht man nämlich Ausstrahlung, Selbstbewusstsein und Respekt

Alles Gute!

Für schüchterne Menschen ist das wohl wenig sinnvoll. Als Mann kann man gut Frauen kennen lernen über gemeinsame Interessen (Sport, Kirche, ehrenamtliche Arbeit, politisches Engagement). Frauen sind nach meiner Erfahrung übrigens nicht so fixiert auf "schöne Männer", wie Du vielleicht annimmst. Für eine dauerhafte Beziehung sind andere Kriterien wichtiger. 

Es kann hilfreich sein, die Schüchernheit zu überwinden, da du ja dadurch ja etwas Übung in Smalltalk bekommst.

Und Schönheit (und Hässlichkeit) ist auch nur im Auge des Betrachters. Solange  du dir selbst das einredest, wirst du das auch sein. Das führt nur in eine Abwärtsspirale. Wenn du diese Sicht ablegst, wirst du auch mehr Selbstvertrauen bekommen.

Ich würde mir klar machen, dass Frauen nicht so sehr aufs Äußere schauen wie Männer. Viel wichtiger als die Augen, sind die Ohren bei der Frau. Sie hört dir zu und entscheidet dann ob du ein guter Parnter wärst. Gib den Frauen ein gutes Gefühl wenn sie mit dir sind, und nicht als müssten die sich noch um dich kümmern mit 30, weil du kein Wort rauskriegst. Wenns absolut nicht möglich ist, für dich Frauen normal ansprechen und kennenzulernen, würde ich mir professionelle Hilfe holen, die mir dir daran Arbeit diese Angst zu besiegen. Lg und viel Erfolg dabei, Sunny.

Erst einmal: Wer sich selbst als hässlich bezeichnet, sollte erst einmal am Selbstbewusstsein arbeiten, anstatt auf Partnersuche zu gehen.

Und für schüchterne Leute ist Speeddating nicht so gut geeignet. Da hat man keine Zeit um sich heranzutasten, es muss zackig gehen. Ausserdem muss man entschlussfreudig sein. Ich habe nicht den Eindruck dass dies auf dich zutrifft.

Postiver von sich selbst überzeugt sein würde für den Anfang reichen und dann einfach mal raus in die Welt gehen.

Außerdem glaube ich eher, das du dich mit einem Speeddate komplett überforderst, wenn du schon so schlecht von dir denkst. Da ist die langsamere Variante eher zu empfehlen.

Positives Denken dann klappt es schon;-)

Das kann bei jedem anders sein, ob sich so etwas als sinnvoll oder brauchbar herausstellt. Vielleicht ist es einfach nur eine gute Übung, deine Hässlichkeit auszuleben. Man, allein, dass du dich als hässlich bezeichnest, zeigt deine ungesunde Fixierung.

Such Dir doch ein gamma-Weibchen.

Die schaut zu Dir auf. ;P

Und braucht kein Speed-Dating um Dich zu kriegen... 

warehouse14

Was möchtest Du wissen?