Ist spanisch eine schwere Sprache oder ist spanisch leicht?

5 Antworten

Mir geht es genau wie dir. Ich muss auch wählen, aber viele haben mir erzählt, dass Spanisch nicht so schwer ist, wenn man schon Französisch hatte. Ich weiß allerdings nicht, wie es ist wenn man Latein hatte

Spanisch ist sehr leicht, deutlich leichter als Englisch, Deutsch oder Französich. Besonders wenn du letztere Sprache fliessend beherrschst ist es leicht. War für mich persönlich deutlich schwieriger Deutsch zu lernen.

Es geht eigentlich ganz okay ! :) wenn du dich dran hängst leicht

Ich habe seit zwei Jahren Spanisch (Jahr 10 und 11) und kann nur jedem davon abraten. Mag sein dass es interessant sein kann aber es besteht nur aus auswendig lernen. Zudem wird der Unterricht bei uns nur in Spanisch abgehalten und es herrscht striktes deutsch Verbot, egal ob du die Worte schon kannst oder nicht. In englisch solltest du gut 2 stehen wenn du dir das antun willst. Ich würde die Finger davon lassen.

~Capri

Hallo, ich habe bereits 1 Jahr Spanisch in der Schule! Wenn man wirklich dafür lernt ist es eigentlich ganz in Ordnung. Du nusst wissen dass es zu jedem Verb andere Endungen gibt. zB. für estudiar gibt es die Endungen -o as a amos áis und an und dann muss man noch schauen ob das Verb mit ar er oder ir endet. (Sorry für die Lange Theorie! ;))

Letztendlich musst du wissen, ob du es wählen willst. (Ich jedenfalls würde es nicht mehr wählen)

LG.

Was möchtest Du wissen?