Ist sowas schon ein Date und was soll ich wichtiges beachten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich halte es immer so, dass ich von vornherein sage, dass ich ein ruhiger Mensch bin, der seine Auftauphase braucht, bis er im persönlichen Kontakt offener wird. Dann ist jeder gleich vorgewarnt und kann sich darauf einstellen.

Wenn du dich heute real mit ihr triffst, dann versuche an Gespräche anzuknüpfen, die ihr schon im Schriftverkehr hattet. Zieh dir was an, worin du dich wohlfühlst. Sage ihr ruhig, dass du aufgeregt bist, das finden viele sympathisch. Und denke nicht zuviel über das Treffen nach, sondern nimm es an, wie es kommt.

Viel Glück und viel Spaß.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
anfangschwer 27.02.2016, 23:26

Danke ich hab es so gemacht und es war toll :-)

0

Jeder hat etwas "Angst" vor dem ersten Date. Damit befindest Du Dich in bester Gesellschaft.

Am besten sagst Du ihr gleich anfangs Deine Befürchtungen. Dann weiß sie bescheid und Du brauchst Dich nicht verstellen, sondern kannst einfach ganz locker nur DU sein.

Wenn Du authentisch bist, bist Du glaubwürdig. Das kommt ganz anders rüber als eine aufgesetzte Forschheit.

Ich halte Dir die Daumen, dass Ihr an einander Gefallen findet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit 22 ist man kein Mädchen mehr sondern eine junge erwachsene Frau. Ein Bekannter von mir braucht auch viel Zeit, in seinem Fall über ein Jahr, um sich zu binden. Entweder es passt oder eben nicht. So etwas lässt sich weder beeinflussen noch erzwingen. Ansonsten sehe ich das wie meine Vorschreiberin: Du kannst es nur so nehmen wie es kommt und das beste draus machen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?