Ist sowas Sarkasmus?

8 Antworten

Sarkasmus ist das sicher nicht. Das ist einfach ein blödes Spiel. Ich kann mich erinnern, dass wir als Kinder auch hin und wieder mit sowas Ähnlichem konfrontiert waren. Man hat dann einfach einem alles nachgesagt. Und wenn man dann gefragt hat: "Warum sagst Du mir alles nach?" hat man als Antwort bekommen: "Warum sagst Du mir alles nach?". Da die Betroffenen sich dabei immer geärgert haben, denke ich, dass genau das der Hauptgrund war, das zu machen: Jemanden ärgern.

Als Student habe ich mal bei einer Firma gejobbt, wo es einen gab, der immer Recht bekommen wollte. Der wurde mit solchen Spielchen regelrecht fertiggemacht. Da hat einer so beiläufig und nicht an ihn gerichtet irgendwas offensichtlich Falsches erwähnt, z.B. dass der VW Käfer 3 Zylinder hat. Dem hat er sofort widersprochen und versucht ihn zu korrigieren. Aber die anderen, die dabei standen, haben sich so nach und nach auf die Seite der 3 Zylinder-Theorie geschlagen. Schließlich ist der voll verzweifelt in der ganzen Firma rumgelaufen und hat einen gesucht, der seine (richtige) Version bestätigt. Die Angesprochenen haben aber alle das Spiel durchschaut und haben die 3 Zylinderversion noch bekräftigt: "Der hat immer schon 3 Zylinder gehabt".

Am besten reagiert man mit Ignorieren darauf. Man tut so, als ob das ganz was Normales wäre und lässt die Spassmacher ins Leere laufen. Auf keinen Fall darf man sich ärgern, und wenn, dann darf man sich das nicht anmerken lassen. Denn genau darauf wird gewartet.

Nein dies ist kein Sarkasmus.

Sarkasmus ist quasi "böse Ironie"

Bei Sarkasmus Sagt man etwas mit einem  beleidigenden Unterton, meint dies aber ironisch. Teilweise Vergleichbar mit schwarzem Humor.

Das was du beschreibst klingt eher nach einer ziemlich provokanten Art und Weise einen Mensch in der Öffentlichkeit lächlerlich zu machen. Daher ist das beschriebene deinerseits eher Eine Mischung aus Provokation, Bloßstellung und Spott.

Man Kann die Aussagen aber nicht einer bestimmten Kategorie zuordnen, da es auch eine Sache ist, wie man es aufnimmt. Daher situationsbedingt....

Das heißt:

Wie fühlst du dich dabei ?

Mimik und Gestik der beteiligenden ?

Was soll dadurch bezweckt werden ?

Wie nimmst du es selber wahr ?

Daraus setzt sich quasi das Bild zusammen. Denn wir von der Community können nicht wissen was es nun war, weil wir nicht wissen in welchen Rahmen dies gesagt wurde und was das Ziel dabei war.

Liebe Grüße
Stevengrey

Sarkasmus könnte man sagen, wenn es nach beissendem Spott tönt. Was du zitierst ist (mehr oder.weniger) lustig.

Was möchtest Du wissen?