Ist Sonnenschutzfolie wegen der Reflektion eine Belästigung für Nachbarn?

2 Antworten

Hallo,

Sonnenschutzfolie, außen auf die Scheibe aufgelegt, ist eine tolle Sache. Aber.....

Du musst die Hausverwaltung, den Eigentümer etc. um Erlaubnis bitten, weil die komplette Außenansicht des Hauses dadurch verändert wird und das leider Genehmigungspflichtig ist!

Bei den Nachbarn ist das eine "Good will" Geschichte. Je nachdem wie die Sonne steht, können sie empfindlich geblendet werden. Es gibt einige gerichtliche Entscheidungen darüber. Wenn sich jemand extrem gestört fühlt, musst Du die Folie entfernen. Meist ist das aber nur bei einem gekippten Fenster, weil die Sonne dann schräg drauffällt, oder bei der Balkontüre, die durch Öffnen und Schließen den Lichtkegel verändert und extrem blenden kann.

Gruß aus Kaarst www.rollo-fabrikverkauf.de

Warum sollte es deine Nachbarn belästigen wenn du dir Folie auf die Fenster machst? Wieso sollte es sie stören wenn sie aufm Balkon sitzen? Weil die Folie eventuell spiegelt? Tja, wenn man aufm Balkon sitzt kanns vorkommen das man auch mal etwas Sonne abbekommt.

Wenn du ganz sichergehen willst frag sie doch einfach...

Sonnenschutzfolie für's Fenster stückeln - funktioniert das?

Hab mir Sonnenschutzfolie gekauft und mit Schrecken festgestellt, dass ich die aufgrund der Maße für zwei Fenster stückeln müsste. Funktioniert das oder kann man das vergessen? Und wenn es funktioniert, was muss man bei der Montage beachten? Natürlich steht dazu nichts in der Anleitung!

...zur Frage

Folie, Klebereste entfernen?

Musste Daheim von meinen Fenstern die Sonnenschutzfolien abziehen, nun sind kleberrste auf den Scheiben Hinterblieben, wie bekommt man diese weg?

Danke!

...zur Frage

Fotos von meinem Balkon - Ist das Belästigung?

Seit geraumer Zeit führen wir einen Streit gegen unsere Hausverwaltung, die uns die Freie Gestaltung unseres Balkons verbieten will. Wir haben ein Pflanzen Rankgitter angebracht, was angeblich die einheitliche Fassadenoptik stört. Nun hat die Hausverwaltung uns einen weiteren Brief geschrieben. Zu diesem Brief wurden uns auch drei Fotos mitgeschickt. Die Fotos ergeben quasi eine "Fotostrecke" unseres Balkons, (Im Winter, Sommer, bei Tag, Nacht). Die Bilder wurden vom nachbarhaus aus gleicher Höhe Fotografiert, also ist auch die Fensterfront zu sehen und wenn ich am Fenster gestanden hätte wäre ich auch darauf zu sehen. Kann ich das schon als verletzung meiner Privatsphäre geltend machen?

...zur Frage

Sonnenschutz für kleinen Balkon möglichst ohne bohren, da Mietwohnung

Hallo,

ich wohnen in einer Mietwohnung und möchte jetzt langsam mal ans Herrrichten meines Balkons für den Sommer gehen. Könnt ihr mir da Tipps geben, was ich als Sonnen- und gleichzeitig als Sichtschutz anbringen kann? Kann halt nicht bohren. Vielleicht noch bisschen was zum Balkon: Ist ein nachträglich angebrachter Balkon, der quasi komplett von der Hauswand absteht. Und ist oben mit dem nächsten Balkon über mir verbunden.

Bin dankbar für viele Tipps!

...zur Frage

Können Nachbarn den Balkonbau "verbieten"?

Der Vermieter meiner Schwester hatte vor ein Balkon anzubauen, aber die Nachbarn gegenüber verbieten es und deswegen hat der vermieter das jetzt gestoppt. ich finde das so schwachsinnig und wollte mal wissen ob die das überhaupt können? was haben die mit dem Balkon zu tun ? außerdem wollen die in dem Haus, das gegenüber steht, garnicht wohnen sondern renovieren das nur und vermieten es nächstes Jahr. Wer würde vor Gericht gewinnen ? die Nachabarn oder der Vermieter?

danke im voraus

lg

...zur Frage

Kann Nachbar Bau eines Balkons verhindern, obwohl Abstandfläche eingehalten wird?

Wir planen einen Balkon, der die regulären 3m Abstand zur Nachbarsgrenze wahrt. Da die Nachbarn aber sehr streitsüchtig sind, würden wir gerne wissen, ob er diesen Bau verhindern kann. Unser Architekt hat den Bauantrag vor ein paar Tagen eingereicht, wenn wir die Genehmigung erhalten, sichert uns diese ab?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?