Ist Sonnencreme nach dem Haltbarkeitsdatum wirklich nicht mehr wirksam?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Sonnencreme besteht wie alle Cremes aus einer Vielzahl an Chemikalien. Diese altern mit der Zeit (da es in der Regel Polymerketten sind und langsam aber sicher die Kettenglieder zerbrechen). Den Produkten die unsere Firma herstellt wird in der Regel pauschal ein Haltbarkeitsdatum von zwei Jahren gegeben. Das heißt natürlich nicht, dass nach dieser Zeit auf einen Schlag alles kaputt ist, was in der Creme eingesetzt wurde. Eine Garantie für die optimale Performance gibt es jedoch nur vor Ablauf des Haltbarkeitsdatums.
Auch aus Hygienegründen (in Cremes ist Wasser drin und wo Wasser ist, sind auch Mikroorganismen) würde ich empfehlen, die Creme nicht zu lange nach Ablauf des Haltbarkeitsdatums zu verwenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Inhaltsstoffe von Cremes aller Art werden "schlecht", wenn die Tuben und Tiegel mal geöffnet waren. Die Cremes kommen mit Luft und Haut in Berührung und das kann zum Umkippen und Ranzigwerden führen. Deshalb Cremes nicht mehr nach dem Ablaufdatum benutzen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hautcremes enthalten immer substanzen, die verderblich sind, daher das MHD. man erkennt es am besten am geruch, ob eine creme durch langes, oder falsch temperiertes lagern verdorben oder noch brauchbar ist.

auf die schutzwirkung hat das meistens keinen einfluss, aber eine stinkende creme wird sich auch niemand mehr ins gesicht schmieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?