Ist Soja ungesund / krebserregend?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Immer mehr Menschen können Soja gar nicht mehr konsumieren, weil sie eine starke Intoleranz bemerken. Soja gehört zu den 12 stärksten Allergenen in Deutschland.

Zudem ist Soja auch für alle anderen Menschen hochgradig ungesund.

http://paleolifestyle.de/gesundheit/soja-ungesund/

Ich halte den immensen Sojakonsum in Deutschland für ein Problem, das der naiven Bevölkerung erst in den kommenden Jahren bewusst wird - und dann ist das Geschrei groß.

Soja hat in den letzten Jahren auf dem Lebensmittelmakt eine Steilkurve nach oben hingelegt, der Trend ist spürbar - und die Lebensmittelindustrie freut sich und knallt das Zeug rein wo es nur geht.

Erst wenn die Menschen nach einigen Jahren die Folgen spüren, wenn der ganze Organismus streikt, dann wird das Geschrei groß sein aber dann ist es für viele schon etwas zu spät.

Gehör nicht dazu, und lass Soja weg. Das ist nicht so schwer.

Soja enthält pflanzliches Östrogen.
Das wirkt wie menschliches Östrogen.

Und wenn eine Frau zuviel Östrogen zu sich nimmt, dann
kann als Folge Krebs entsehen.

Das gleiche passiert bei der Einnahme der Pille.
Da ist eine Nebenwirkung Brustkrebs.

Im Bier sind durch den Hopfen auch Östrogene.

Und es gibt noch mehr Pflanzen die Östrogene beinhalten.

Bin männlich, also könnte es auch zu erhöhtem Krebsrisiko führen? 

0

Soja ist gesund nur mal so

Wenn Soja jetzt in Muskelaufbaupräperaten täglich von Männern und Frauen konsumiert wird, dann nehmen sie Phytoöstrogen in rauhen Mengen zu sich.
Das verändert dann schon die Lage.

2

Soja ist gesund nur mal so

Daumen runter. Absolut irreführende Aussage. Wo hast du das denn her? Soja ist für den menschlichen Organismus sogar hochgradig ungesund!

Wenn man keine Ahnung hat, ab und zu lieber zum Wohle anderer eine Antwort verkneifen.

0

Was möchtest Du wissen?