Ist Sofortüberweisung.de auch für Schweizer?

1 Antwort

Diese konkrete Frage kann ich leider nicht beantworten. Ich möchte aber darauf hinweisen, dass es gegen die Vertragsbedingungen seiner kontoführenden Bank verstößt, wenn man seine PIN / TAN außerhalb der Systeme seiner Bank nutzt, also etwa bei sofortueberweisung.de

Sollte es dadurch zu einem Betrugsfall kommen (sofortueberweisung.de behauptet, dass ein derartiger Fall noch nie eingetreten wäre), so würde die kontoführende Bank sich weigern, dem Kunden seinen Schaden zu ersetzen.

.

Bei sofortueberweisung.de liest man dazu unter dem Stichwort "Sicherheit":

.

Vorsorglich weisen wir dennoch darauf hin, dass es in Deutschland Banken und Sparkassen gibt, die davon ausgehen, dass die Nutzung von sofortüberweisung.de wegen der Verwendung von PIN und TAN außerhalb der eigenen Online-Banking-Systeme bei etwaigen Missbrauchsfällen zu einer Haftungsverlagerung führen kann. Dies kann bedeuten, dass im Missbrauchsfall die Bank sich weigert, den Schaden für den Endkunden zu übernehmen und der Endverbraucher den Schaden zu tragen hat.

Was möchtest Du wissen?