Ist so etwas verzeihbar?

... komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Hallo Anni, 

warum hat diese Person getan, was sie jetzt so gerne ungeschehen machen würde? Hat sie sich selbst betrogen gefühlt oder wollte sie ihren Freund eifersüchtig machen, weil sie sich nicht (mehr) genug beachtet gefühlt hat?

Auf jeden Fall muss sie erst einmal sich selbst verzeihen und es ist nicht nötig, dass sie ihrem Freund beichtet, was passiert ist.

Wenn es wirklich ein einmaliger Ausrutscher war, wird sie sich sicher nicht nochmal so verhalten.

Anders sieht die Sache aus, wenn sie selbst Zweifel an ihrer Beziehung hat. Dann sollte sie ein offenes Gespräch mit ihrem Freund führen. 

Pass auf Dich auf und höre auf Dein Herz! 

Giwalato

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kann so etwas nicht wirklich verzeihen, der Vertrauensbruch brennt sich ins Gedächnis ein. Ich habe meiner Freundin einmal einen Fehltritt verziehen (kein Sex) und durfte jetzt nach 7 Jahren feststellen, dass sie mich ein zweites Mal betrogen hat.

Aber das ist vermutlich von Person zu Person unterschiedlich, wenn es nur ein "Ausrutscher" war, also z.B. einen Kuss ohne dass es dabei eine lange Vorgeschichte zu gab würde ich sagen man sollte darüber hinwegsehen wenn man den Partner liebt, allerdings nur (meiner Meinung nach) wenn der Partner dies einem gebeichtet hat und man es nicht über 100 Ecken erfahren musste.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

War Alkohol im Spiel? 

Eine zweite Chance hat eigentlich jeder verdient. Aber von deiner Seite aus wird das Vertrauen im Arsch sein. Wenn du meinst, dass du damit leben kannst, dann gib ihr die Chance, zu beweisen, dass es eine einmalige Angelegenheit war und sie von jetzt an treu sein wird.

Allerdings habe ich da so meine Zweifel! Das ist wie mit Schläge: wer einmal schlägt, schlägt auch ein zweites Mal. Wer einmal betrügt .... !!! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anni1738
29.07.2016, 15:00

Wenn ich es nicht ernst meinen würde, würd ich ihm nicht so zeigen wie ich ihn liebe. Haben in 2 Tagen ein Gespräch und dort soll ich ihm das beweisen

0

Nun, man könnte jetzt spekulieren wie Du den Seitensprung definierst bzw. was Du jetzt "angestellt" hast. 

Auf jeden Fall solltest Du jetzt zu Deinem Freund ehrlich sein und ihm genau sagen, was passiert ist und dass Du bereits den Kontakt komplett abgebrochen hast. 

Danach wird sich zeigen, wie er es sieht, denn letztendlich bringt es Dir nichts, wie das andere Jungs oder Männer sehen... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frage welcher vor allem Du dich wirst stellen müssen, die bewegt sich last but not least um die sozusagen Modalitäten von dem besagten Seitensprung sprich was ist da letztendlich überhaupt vorgefallen und wie lange hat das auch gehalten. Hinzu kommt natürlich die Frage nach den möglichen Schäden welche dieser Seitensprung in eurer Beziehung hinterlassen hat und ergo redet miteinander und wenn ich mir alles richtig zusammen reime, dann gibt es keinen zwingenden Grund um es nicht zu verzeihen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anni1738
29.07.2016, 11:18

hat sich in 2 Wochen ereignet. Ich war nicht verliebt und hatte eig "freundschaftliche" Absichten, jedoch kam es dann zu einem Kuss. Und ich weiß auch dass es einmalig war und weiß auch warum ich mich mit diesem Jungen getroffen habe.

0

Kommt drauf an wie lange ihr zusammen seit. Ist aber ein großer vertrauenbruch. Er kann nie wieder 100% sicher sein das du es nicht wieder machst. Selbst wenn er sagt er verzeiht dir, das bleibt für immer im Hinterkopf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anni1738
28.07.2016, 13:44

2 Jahre. 

0

Das liegt an dem Freund, inwieweit er bereit ist zu verzeihen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sehr fragwürdig. Das Vertrauen ist nun mal gebrochen und ob es der Partner verzeiht, liegt alleine an ihm. I.d.R. wird es nicht mehr funktionieren nach so einer Aktion, selber Schuld aber auch^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin eine Frau - und für mich wäre nach dem Seitensprung Schluß. Das Vertrauen ist ja mißbraucht worden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hängt vom Freund ab...Was allerdings ein Seitensprung ohne Sex sein soll will mir nicht ganz einleuchten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anni1738
29.07.2016, 11:18

getroffen ein paar mal (eher freundschaftlich) und dann kam es zu einem Kuss. 

0

Kommt auf den Kerl an.

Bei mir ist ein Seitensprung ein No go. Beziehung würde und habe ich in dem Fall direkt beendet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Seitensprung ohne Sex? Komisch, dann war es doch gar kein Seitensprung. Na egal! Also, wenn er nur rumgeknuscht hat und das jetzt nur einmal war, würde ich das verzeihen. Gibt schlimmeres.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Entscheidung obliegt dir!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wonnepoppen
28.07.2016, 13:34

Nein, eher ihm!

1

ehrenloser mensch geh dich schmeissen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich ist das verzeihbar. Jetzt wird es wieder Typen geben, die sagen: ,,Nein niemals! Was bist du für ne Freundin!" Tu mir den Gefallen und ignoriere diese lächerlichen Antworten. Klar kann man das verzeihen. War ja nur ein Ausrutscher :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fwgFIWgw
28.07.2016, 13:35

Kann ja mal passieren ne, 

ausversehen hineingestolpert oder wie

0

Für mich ein absolutes NoGo. Es heißt ja immer jeder verdient eine zweite Chance. Aber in diesem fall, klare Antwort NEIN!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?