Ist so eine Therapie möglich?

6 Antworten

Hey,

Du kannst mit 15 zu einem Therapeuten gehen, allerdings nicht ohne das Wissen deiner Eltern. Häufig werden die Eltern bei Kindern und Jungendlichen mit in die Therapie einbezogen. Der Therapeut hat bis zu einem gewissen Grad Schweigepflicht, solltest du eine Gefahr für dich selber oder andere darstellen, dann ist er dazu verpflichtet es deinen Eltern mitzuteilen und dich notfalls auch gegen deinen Willen einzusperren. Eine Diagnose bekommt man im Normalfall erst während der Behandlung und in einer Therapie geht es mehr um Verhaltensänderungen oder das verarbeiten Traumatischer Erlebnisse. Es gibt verschiedene Therapieformen und verschiedene Fach"ärzte". Der Psychiater darf dir z.b Medikamente verschreiben, während ein Psychologe "nur" Gespräche mit dir führen darf. In der Tiefenpsychologisch fundierten Therapie, spricht man mit dir über deine Vergangenheit und in der Verhaltentherapie geht es darum, dir Tipps mit auf den Weg zu geben, wie du dich anderst verhalten kannst. (das sagt der Name ja schon) Es gibt da auch noch die Psychoanalyse, wobei dieses Verfahren nicht überall angewendet wird. Bei dieser Therapie legst du dich auf eine Couch und der Therapeut redet nur das nötigste mit dir.

Liebe Grüße
9Dunkelheit9

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Ein Therapeut diagnostiziert nicht, er therapiert.

Eine Diagnose brauchst du vom Hausarzt oder einem Psychologen. Dann kannst du eine Therapie beginnen, wenn deine Krankenkasse zustimmt.

Ob du das mit 15 ohne Wissen der Eltern machen kannst, frage bei deinem Arzt nach oder der Krankenkasse.

Arztbesuch ohne Eltern geht ab 14. Allerdings müsstest du dann einen Therapeuten finden, der mit der Krankenkasse abrechnet (also einer, der auch Arzt ist). Mittlerweile gibt es viele Ärzte, die auch Psychotherapie anbieten.

Also solltest du mit ein bisschen Suche einen passenden Therapeuten finden.

Heimlich zum Arzt gehen?

Hallo,

ich bin erst 16, wohne natürlich auch noch bei meinem Eltern, und würde gerne zum Arzt/Therapeuten gehen weil ich Depressionen habe, ich bin in keiner Selbstmord Gefahr oder so aber denke es wäre doch langsam Zeit zum Arzt zu gehen. Nur möchte ich nicht wirklich das meine Eltern das wissen, also kann ich zum Arzt und/oder Therapeuten gehen ohne das meine Eltern das heraus bekommen?

Danke im voraus.

...zur Frage

wo kann man depressionen diagnostizieren lassen?

hallo, wollte fragen ob man depressionen bei hausarzt diagnostizieren lassen kann oder zum psychologen gehen muss.. und im bestenfall auch ohne das die eltern wind bekommen

...zur Frage

Kann man mit 14 ohne dass die Eltern es erfahren zu einem Therapeuten gehen?

Ich bin 14 Jahre alt und würde gerne zu einen Therapeuten gehen aber meine Eltern verstehen es nicht und ich schaffe es nicht mit ihnen darüber zu reden. Kann ich zu einem Therapeuten gehen ohne dass meine Eltern davon was erfahren? Und wie wird das dann bezahlt? Wird das auch von der Krankenkasse bezahlt wenn meine Eltern es nicht wissen?

...zur Frage

Ich überlege mir zu einem Therapeuten zu gehen?

Also wie oben steht überlege ich mir gerade ob ich zu einem Therapeuten gehen soll. Ich Ritze mich und mir geht es einf nicht gut.... also wie würde du Therapie dann aussehen also geht man dann 1 mal pro Monat oder 1 mal pro Woche oder wie viel?
Und die Therapeuten haben Schweigepflicht gegenüber den Eltern oder? Und die Eltern dürfen auch bei einem Gespräch nicht dabei sein?
Und wie lange würde ich dann in Therapie gehen also gibt es da so eine minimal Zeit oder so

...zur Frage

Ohne Wissen der Eltern zum Psychologen?

Ich würde gern mit meiner Hausärtzin reden und eventuell in Therapie gehen, allerdings bin ich erst 15, müssen meine Eltern da informiert werden oder geht das auch ohne Elterliches Einverständniss?

...zur Frage

Kann ich zu einem Therapeuten gehen, ohne dass meine Eltern etwas mitbekommen?

Hallo, Ich bin 16 jahre alt und überlege schon lange zu einer Therapie zu gehen aufgrund psychischer Probleme. Mein bester Freund geht auch zur Therapie und er meinte, es würde ihm weiterhelfen. Jetzt habe ich zwei Fragen: 1. Müssen meine Eltern über di Therapie informiert werden? Ich will nicht, dass sie sich Sorgen um mich machen, das ertrage ich nicht. 2. Wie geh ich zum Therapeuten? Brauche ich dafür eine besondere Überweisung oder sowas? Vielen Dank! :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?