ist so eine reaktion normal?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bitte nicht böse sein: Oft wollen junge Menschen (ich weiß nicht, wie alt Du bist - schätze aber "schon fortgeschrittener Jugendlicher") die Rechte von Erwachsenen bei allem Möglichen - nur die Pflichten nicht... Vielleicht liegt da "der Hund begraben" in dem schlechten Verhältnis zwischen Euch beiden. Die Katzen sollten dafür kein Grund sein...

Überleg' doch mal in einer ruhigen Stunde, was für Dich wirklich die wahren Gründe sind. Ein gründliches und klärendes Gespräch könnte mit Sicherheit für Euch beide Fortschritte bringen. Nicht zwischen Tür und Angel oder so, sondern geplant, ohne jegliche Polemik und mit Ruhe geführt.

Die Einschaltung des Amtes halte ich eigentlich für ein Armutszeugnis, weil man es offenbar als "beinahe Erwachsener" nichtmehr schafft, Probleme konstruktiv anzugehen.

Nein, normal ist diese Reaktion nicht unbedingt! Irgendwas steht zwischen euch und es sind nicht die viecher... Vlt kannst du sie ja mal fragen was eigentlich ihr Problem ist oder wenn es gar nicht mehr geht, das Jugendamt einschalten... Keine angst dass heisst nicht heim!!! Aber die schauen dann einmal im Monat vorbei und sprechen mit euch... Das war bei uns daheim auch so und es war gut!

Hast du keinen vater mit dem du drüber reden kannst sonst mach Uhr klar das diese blöden Katzen nicht ihre Kinder sind sondern du diskutiere mit ihr und sag alles zur Not schreib alles auf und lass den zettel irgendwo liegen wo sie ihn findet hau dann ab (geh zu ner Freundin etc) und schreib nich auf zettel 'so mama uch bin weg wemn du mir ueugen kannst das du mich noch haben willsz etc dann komm mich holeb sonst wars das '

Ich meinte nat schreib noch 

0

Was möchtest Du wissen?