Ist so ein Leberwert möglich?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Von den "Leberwerten" ändert sich Gamma GT am schnellsten, AST / ALT oder GOT / GPT reagieren nicht so empfindlich, die steigen erst bei dauerhafter Leberbelastung von mehreren Wochen an. Wichtig bei Alkoholproblemen ist auch die Beachtung im Blutbild des Wertes MCV, der erst nach langfristigem Alkoholkonsum ansteigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Franz577
30.11.2016, 07:54

Ja, diese anderen Werte würden mich bei ihm schon mehr interessieren, da sie aussagekräftiger sind.

Aber der GPT wird z.B. standardmäßig gar nicht gemacht, nur auf Nachfrage.

Beim MCV bin ich mir nicht sicher, da müßte ich nochmal auf meinem Blutbild nachschauen.

0

Also ich würde aus meiner Sicht mal eher auf  einen über 40 tippen?

du weißt es ja nur von ihm, oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Franz577
29.11.2016, 10:34

Klar, gesehen hab ich seinen Befund nicht.

Wobei über 40 ja auch noch völlig ok wäre.

0

Es gibt Menschen die gar nicht trinken mit schlechten Leberwerten, und Menschen die sind Alkoholiker mit hervorragenden.

Deswegen werden Leberwerte auch nicht mehr als Abstinenznachweis zugelassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Franz577
30.11.2016, 07:48

Ok, das erste mag sein, da schlechte Leberwerte auch noch von was anderem als Alkohol kommen können.

Aber daß es Alkoholiker mit "hervorragenden" Leberwerten gibt, will ich mal eher ins Reich der Märchen verbannen.

Denn wie bitteschön soll das denn gehen?

Alkohol ist ein Lebergift und wenn dieses der Leber permanent in großen Mengen zugeführt wird, wie soll das dann auf Dauer ohne jegliche Schädigung funktionieren?

0

Was möchtest Du wissen?