Ist so ein 2. Name schlimm?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Auf den zweiten Namen achtet keine_r, meine Lehrerin hat sich damals bei der Zeugnisübergabe darüber lustig gemacht, aber nur weil sie wusste, dass ich das vertrage, ansonsten komme ich mit meinem Zweitnamen nie in Berührung.

Okay dann ists ja eig. egal

0

Der zweite Name ist Teil des Namens und muss somit überall mit angegeben werden. Außerdem finde ich das problem jetzt nicht, dass niemand den Namen Calvin kennt (ist kein wirklich seltener Name) sondern dabei dass er ihn selbst nicht mögen könnte.

Viele Kinder sind mit ihren Namen nicht zufrienden und die meisten Leute die ich kenne finden ihren zweiten Namen sogar schlimmer und wünschen sich ihn weg. Es gibt aber natürlich auch Ausnahmen, die sich wünschten ihr zweiter Name wäre ihr erster aber das kommt auf die Person an.

Das geht dich doch gar nichts an, also gibt es da auch nichts auszureden .

Wenn du mal Kinder hast, suchst du dann den Namen aus.

Ist eig ok hät jetz nicht son Problem damit

ich habe darueber erst gelesen eine frage wie calvin zu Nico passt XD war sicher deine Tante 

Schick mal den Link hahaha wie geil wärn das xD

0
@DarcVader

ja, so ein idiot xD denke das ist er haha peinlich für ihn. hat wahrscheinlich auch hier gefragt, nachdem wir drüber diskutiert haben  

0

holt die pumpgub raus

0

Schreibt man den Namen
Nico Calvin, dann braucht man den nicht mitsprechen.
Schreibt man
Nico-Calvin muss man ihn mit ausprechen!!

Der Bindestrich - ist ausschlaggebend!!

...meinen Cousin ...Der soll Nico heißen womit ich auch einverstanden bin...

Ähm, dass ist Dein Cousin, da ist es egal, ob Du damit einverstanden bist. Den Eltern muss der Name gefallen.

Calvin ist nun auch nicht so unbekannt.

1. Warum sollte keiner den Namen Calvin nicht kennen?

2. Den 2. Namen muss man natürlich in Kindergarten und Schule angeben!

Ich persönlich finde den Namen Calvin recht schön :)

Was möchtest Du wissen?