Ist sind bestrahlte Patienten gefährlich?

8 Antworten

Natürlich nicht! Das ist wie beim Röntgen auch, wenn die Strahlenquelle entfernt wurde ist die Strahlung auch weg. Anders ist es zb bei Schilddrüsentumoren, da verabreicht man dem Patienten ein radioaktives Nuklid, das dann im Körper weiterstrahlt. dann sind diese Patienten aber in stationärer Behandlung.

Nein. Der Mensch selbst strahlt ja nicht. Er wurde "getroffen" von radioaktiven Teilchen, die etwas in seinem Körper (Körperzellen) bewirkt. Was Du vllt. meinst ist, wenn z.B. an Kleidung irgendwelche radioaktiv verseuchten Stoffe kleben (dann ist die Person kontaminiert) Dann sollte man eine Berührung vermeiden und alles gründlich waschen/entfernen. Das ist aber was anderes als die Bestrahlung, die in den Körper eindringt und dort die Körperzellen verändert. Wenn der Mensch also von außen bestrahlt wird (medizinische Bestrahlung), geht keine Gefahr von ihm aus. Die Strahlendosis ist ja möglichst gering gehalten. Wenn jmd. allerdings radioaktive Stoffe trinkt oder isst, ist der Mensch innerlich kontaminiert und es ist nicht ausgeschlossen, dass er eine gewisse Dosis auch nach Aussen abgibt.

Er wurde "getroffen" von radioaktiven Teilchen, die etwas in seinem Körper (Körperzellen) bewirkt.

Nein, eine Bestrahlung wird fast nie mit "radioaktiven Teilchen" durchgeführt, sondern mit ionisierender Strahlung, meist Photonen, manchmal auch Elektronen oder -seltener- anderer Teilchenstrahlung.

Daher senden die damit behandelten Menschen auch keine andere Strahlung aus als gesunde.

1

Nee für dich nicht,aber für denjenigen der die röntgen bekommen hat,das ist schlimm,beim scanner hat man mit radioaktivem mittel das man gesprizt bekommt,das ist wie wenn man 1000 mal das flugzeug in einem male nimmt

ist das gefährlich für die katze das sie auf dem laptop schläft?

Hey es gibt ja geschichten das wenn man den laptop auf dem schoss hat sich hautkrebs entwickeln kann... un meine katze schläft immer auf dem angeschaltetem laptop auf der ganzen tastatur halt immer wenn ich eben duschen geh oder mir was zu essen / trinken hohle ist das genauso gefährliche strahlung für die katze als auch für den menschen und wie hinder ich sie daran auf den laptop zu gehen ?

Lg.

...zur Frage

Sterbehilfe mit Patientenverfügung?

Wenn ein Arzt einem sterbewilligen Patienten (Krebs z.B) eine tödliche Überdosis an Medikamenten zur Verfügung stellt, macht er sich ja nicht strafbar, solange der Patient die letzte Handlung übernimmt und sich selbst diese Überdosis verabreicht. Nun wäre der Arzt ja Gesetzes wegen dazu verpflichtend, wiederbelebende Maßnahmen durchzuführen, um den Patienten wieder zu beleben. Das ist ja für den Patienten kontraproduktiv. Kann man das Durchführen von Wiederbelebung per Patientenverfügung bindend verbieten? Damit man auch tot bleibt, wenn man einmal tot ist? Wenn ja, wie steht ihr zu sowas?

...zur Frage

Wie gefährlich ist die radioaktive Strahlung im Haushalt wirklich?

Hallo zusammen, Ich wollte fragen ob eine radioaktive Strahlung vom W-lan Router ausgeht. Wenn ja, wie gefährlich ist diese und wie weit reicht sie( so weit wie die verbingung reicht?). Sollte man seinen W-lan Router in der Nacht ausschalten? Zum Thema Microwelle, strahlt sie nur wenn sie in benutzung ist oder auch so und wie gefährlich ist diese Strahlung?. Und lauern im Haushalt auch noch andere radioaktiv strahlende Sachen?

Vielen dank für eure Antworten!

...zur Frage

Sollte man das Handy mit einer app, wo man besser schläft unter das Kopfkissen legen?

Die App zeichnet den schlaf auf. Ich hab nur Angst das die Strahlung gefährlich sein könnte... Soll ich das tun?

...zur Frage

Wieso gibt es noch keine heilung gegen krebs?

hallo leute

die medizin ist schon sehr weit vorgeschritten aber dennoch gibt es noch keine heilung.

ich denke manchmal, dass es eventuell schon eine heilung dafür gibt nur das die regierung es geheim halten könnte. ich meine eine chemotherapie kostet einen haufen geld, soweit ich das mitbekommen habe und wen plötzlich die menscheit wüsste, dann würden die ärzte oder generell die pharmaindustrie nichts mehr verdienen und die müssten dan alles dicht machen. so lautet zumindest meine theorie.

ebenso gibt verschwörungstheorien das die regierung uns menschen absichtlich krank machen z.b durch die luftverschmutzung, lebensmitteln oder durch wasser. Den umso mehr menschen an krebs erkrankten umso mehr geld gibt es. Es gibt immer hin auch ärzte die ihren patienten irgendwelche medikamente eindrehen wo die patienten eigentlich nicht mal brauchen? ebenso wie diese vitaminmangel gerede. Wusstet ihr das vitamin tabletten über 30-40€ kosten? in der apotheke und das sind die wo ärzte aufschreiben und das schlimmste ist das nicht mal die krankenkasse dafür bezahlt nene wir müssen es aus eigener tasse bezahlen. Erst wen man knochenbrüche hat bezahlt es die krankenkasse.

also so langsam habe ich den eindruck das die regierung mit uns menschen heimlich spielt aber wie sieht ihr das ganze eigentlich? könnte da was dran sein an meiner theorie oder ist das eher bullshit?

...zur Frage

Chancen für enddarmkrebs?

Hallo !

Vor einigen Tagen hat mir mein 59 Jahre alter Opa erzählt , dass er enddarmkrebs hat . Allerdings ist er sehr verschlossen und will keine Infos geben . Mein Vater hat erzählt , dass sie eigentlich nur eine Bestrahlung machen wollten , doch jetzt kam eine not op und bald bekommt er eine chemo . Danach muss noch mal eine op gemacht werden und es gibt Bestrahlung .

Ich frage mich : wie sind die Chancen bei enddarmkrebs ? Ich weiß dass es auch davon abhängt wie groß der Krebs ist und wann er erkannt wurde , aber so aus der Erfahrung ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?