Ist sie zu schwer fürs Pony?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hey! Hab gelesen, dass das Probereiten toll verlaufen ist, freut mich. Trotzdem wollte ich meine Sicht der Dinge noch kundgeben:

Laut diesen 10-15% Regeln oder "keine 60kg auf einem Pony", wäre der Besitzer meiner RB definitiv zu schwer für seine beiden Hafi-Stuten. Die beiden sind aber top trainiert, bemuskelt und ausdauernd. Und dann ist das alles garkein Problem mehr. Solange der Reiter mit seinem Gewicht dem Tier nicht im Rücken rumplumst und das Pony ein einigermaßen passendes Exterieur hat, ist das alles okay.

die sogenannte faustregel mit den 10-15% des pferdegewichtes als maximales reitergewicht ist tinnef.

ein gut trainierter haflinger trägt problemlos einen reiter von 120kg (inklusive sattel), watet damit durch 1m tiefes reissendes wasser und springt auch über baumstämme und gräben. als saumtier trägt ein haflinger bis zu 180kg.

wichtig ist einfach, dass das pferd ordentlich bemuskelt ist und dass ein etwas schwererer reiter nicht zu gross ist. und die grösse von 1,63m ist ziemlich gut.

wenn du bei der rb sonst ein gutes gefühl hast, solltest du sie zum probereiten einladen. kommen dein ross und die reiterin miteinander zurecht, sollte alles in butter sein.

Vielen Dank für sie ausführliche Nachricht, ja sie kommt morgen zur Probe :)

0

Ich finde das zu schwer. Wenn sie sagt, dass sie 75kg wiegt, sind es real meist noch einige Kilos mehr. Und das finde ich für ein Pony zu viel. 

Auch wenn Haflinger als Lastenträger gelten, heißt das ja nicht, dass Dein Schecke auch einer ist. Es kommt immer auf den Rücken und den Körperbau eines Pferdes an und den kann ich nicht beurteilen, weil ich das Pony nicht kenne. Doch generell finde ich halt, dass alles über 60kg nichts auf Ponys zu suchen hat.

Kann mein Pony mich noch tragen ( welsh a )?

Hey, ich wollte mal fragen ob mein Pony mich noch tragen kann mein Pony ist sehr sehr KRÄFTIG und ist 1.22 cm und ich bin 1.63 m groß und wiege 57 kg also ich muss dazusagen das mein Pony mit mir immer noch drei vier Stunden LOCKER ins Gelände geht auch mit langen gallopstrecken hat er keine Probleme. Ich gehe natürlich auch mit ihm auf den Platz.

...zur Frage

Bin ich zu schwer für Ponys?

Ich will in den Herbstferien auf einem Ponyhof arbeiten und muss da auch Reiten. Ich bin 1,75m groß und wiege 78-82kg. Ich will mich Bewerben, aber ich habe angst abgewiesen zu werden. was meint ihr? Ponys da sind auch haflis und Fjordpferde aber auch andere Ponys.

...zur Frage

Zu schwer für Reitbeteiligung?

Guten Abend, ich habe nach langem Suchen endlich das Angebot einer Reitbeteiligung bekommen. Da ich leider immer noch sehr übergewichtig bin (mittlerweile 70kg in 2 1/2 Jahren weniger), habe ich ausdrücklich eine Reitbeteiligung auf einem Gewichtsträger gesucht.

Nun habe ich heute meine potentielle RB (ein Friesenmix) probegeritten, bin aber aufgrund seines relativ langen Rückens und einem momentan eher mittelmäßigen Bemusklungszustand nicht unbedingt davon überzeugt das Tier mit meinen, zugegeben immer noch vielen, ** 117kg zu reiten (1x wöchentlich)**. Der Besitzer hat sich zu dem Thema nicht geäußert, aber ich will nicht nachher für eventuelle Rückenprobleme des Pferdes Verantwortlich gemacht werden.

Daher überlege ich ernsthaft die RB abzulehnen, dem Tier zu liebe.

Daher meine Frage an euch als Community: Glaubt ihr, dass ich das Pferd (ich weiß, ein Bild wär hilfreich) durch Muskelaufbau mit Bodenarbeit u.ä. später reiten könnte? Bzw. das mein Gewicht für das Pferd unbedenklich werden könnte?

Ich weiß auch, dass einige von euch direkt aufschreien werden, dass man mit über 80kg nicht reiten soll. Dass so viel Gewicht für ein Pferd nicht gut ist ist mir bewusst, aber ich habe aufgrund schwerer Krankheit damals so massiv viel zugenommen, dass ich desshalb mein Pferd (Hafflinger) verkauft habe. Nun habe ich mir eben das Ziel gesetzt bei unter 120kg wieder mit dem reiten anzufangen. Viele männliche Reiter wiegen auch nicht viel weniger und reiten teils auch kleine Ponys. Ich hoffe noch mehr Gewicht zu verlieren, wenn ich wieder einen neuen Ansporn habe.

Ich hoffe auf ernst gemeinte Antworten. lg Becca1996

...zur Frage

Findet ihr das die Reiter zu groß für Ihre Pferde/Ponys sind?

Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?