Ist sie überhaupt satt gewesen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn sie an Gewicht zugenommen hat, dann hat sie auch ausreichend Nahrung bekommen und es besteht keinerlei Grund zuzufüttern.

Der Körper der Frau regelt schon ganz von selber, dass das Kind ausreichend Milch bekommt. Sofern das Kind wie gesagt gut zunimmt, ist da alles in Ordnung.

Es ist erwiesen, dass Kinder, die nicht gestillt werden oder frühzeitig zugefüttert werden, ein höheres Risiko auf Übergewichtigkeit haben. Das muss nicht so sein, aber es ist wahrscheinlich. Außerdem steigt das Risiko von späteren Allergien.

Stillen ist das beste, was Du Deinem Kind anbieten kannst. Das ist nicht zuletzt für das Baby gut, sondern auch für Deine Rückbildung. Du nimmst viel schneller wieder die Babypfunde ab, wenn Du stillst.

Bitte bedenke auch, dass Du immer weniger Milch bekommst, wenn Du Deine Kleine jetzt zufütterst. Das geht rasend schnell, deshalb solltest Du Dir gut überlegen, ob Du das mit dem Zufüttern wirklich machen möchtest.

Du kannst auch selber etwas dazu tun, dass Du mehr Milch hast. Hier mal eine Seite, wo das ganz gut beschrieben ist:

http://www.gestillt.de/zu_wenig_milch.html

Ich kann Dir nur raten, Dich an Deine Hebamme zu wenden und diese um Rat zu fragen. Sie kann Deine Kleine wiegen und Dir sagen, ob sie ausreichend Milch bekommen hat oder nicht und sie kann Dir auch Tipps geben, wie die kleine Maus an der Brust selber mehr trinkt. Da spielt auch die richtige Lagerung keine geringe Rolle.

Alles Gute für Dich und die Kleine

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schlaugemacht1
18.05.2016, 12:58

Die kleine hat leider nicht zugenommen, nur aus dem Grund fütter ist zu :)

0
Kommentar von Schlaugemacht1
18.05.2016, 12:59

Ich denke meine Milch ist zu "schlecht"

0

Wenn sie nicht satt geworden wäre, hätte sich deine kleine schon gemeldet, wie oft hast Du bisher gestillt? Ich hatte bei beiden Kindern leider zu wenig Milch und das haben sie mir auch dementsprechend mitgeteilt. 

Die Trinkmenge erhöht sich einfach auch mit der Zeit. Solange die Kleine gut gedeiht, musst Du Dir überhaupt keine Sorgen machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sie nie geschrien hat, hast Du auch genug Milch. Du musst nicht zufüttern, damit erreichst Du nur, dass Du ein dickes Baby bekommst.

Ich habe ein halbes Jahr nur gestillt, dann etwas zugefüttert und dabei noch weitere 5 Monate gestillt, mein Sohn ist prächtig dabei gediehen.

Wenn Du sie regelmäßig wiegst und sie kontinuierlich zunimmt, lass das mit dem Zufüttern. Kostet ein Heidengeld, ist viel Aufwand und man erzeugt unter Umständen auch noch Lebensmittelallergien.

Frag mal am besten Deine Hebamme, die Dich betreut. lg Lilo


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BlackRose10897
18.05.2016, 10:39

Das man vom Zufüttern dicke Kinder bekommt, finde ich Quatsch. Ich musste meine Kinder zufüttern und beide sind überhaupt nicht dick. Im Gegenteil, die Große ist eher zierlich und die Kleine genau im Mittelmaß laut Perzille.

1
Kommentar von Schlaugemacht1
18.05.2016, 12:56

Mein Problem ist das die kleine nicht zunimmt 😁 habe ich vergessen zu erwähnen

0

Deine Milch kann überhaupt nicht schlecht sein, weil alles, was das Baby braucht, von Dir abgezogen und fürs Kind verbraucht wird. da geht es eher Dir schlecht, darum solltest Du unbedingt Mahnesium und den ganzen B-Komp, ex einnehmen, ratiopharm z.B., 1-3 Kapseln am Tag, das ist wirklich gut!

Was anderes ist es mit Hift. Wenn Du rauchst oder Alkohol trinkst, verhiftest Du das Kind, das ist Idr ja hoffentlich klar. Sei auch nicht in der Nähe, wo geraucht wird.

Wenn Du mehr Milch brauchst, mußt Du das Kind alle 2 Stunden anlegen, dann wird sozusagen mehr Milch bestellt. Dabei mußt Du dann aber auch bei jedem Stillen ein großes Glas Wasser trinken, aus der Leitung, warm, oder Tee, am besten von Fenchel, Anis, usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nach erster gewichts abnahme sollte eigentlich eine kontinuirliche gewichtszunahme erfolgen wenn das so ist und sich die kleine nicht meldet sollte alles bestens sein... kann aber sein, dass die kleine die brust irgendwann nicht mehr will, weil es aus der flasche leichter geht... deswegen ist das zufüttern mit "vorsicht" zu genießen... ganz klar eine tolle sache wenn das stillen nicht geht aber priorität sollte immer das stillen haben... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum fütterst du zu?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schlaugemacht1
18.05.2016, 12:57

Die kleine nimmt nicht zu. Hat wieder abgenommen und ist noch 200g vom geburtsgewicht entfernt

0

Was möchtest Du wissen?