Ist sie in ihrern Fahrlehrer verliebt/ er auch in sie?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du liebe Güte, ja, es kommt öfter vor, daß sich junge Mädchen in ca. 10 Jahre ältere Männer verlieben. Auch das gehört zum Erwachsenwerden dazu. Nein, ich glaube nicht, daß er verliebt in sie ist. Ihn erfreut, daß sie gute Laune hat und Witzchen macht.

mein fahrlehrer war 15 jahre älter und es lief trotzdem des öfteren was. niemand kann ihr anhand des alters irgendwelche vorschriften auftischen, ob sie verliebt sein darf oder nicht. rechtlich gesehen wäre es nicht in ordnung, weil sie minderjährig ist und nicht, weil er ihr fahrlehrer ist. schutzbefohlene ist sie nicht, da er "nur" der fahrlehrer und nicht der prüfer ist und somit keinen direkten einfluss auf den verlauf der prüfung hat.

blueberry92 17.11.2011, 11:43

oh, ich sehe jetzt erst, dass die frage schon etwas älter ist ;-)

0
BlueBox906 30.11.2011, 20:31

Danke für Deinen Kommentar. Kein Problem, dass die Antwort etwas "spät" kommt. Ich finde es toll, neue Antworten zu lesen und ich danke dir für Deine ehrliche Antwort,

liebe Grüße, BlueBox906

0

Liebe kennt doch bekanntlich keine Grenzen warum dann nicht auch nen 10 Jahres unterschied!? Obs von Seiten des Fahrlehrers ok ist sich in seine Schülerin zu verlieben, naja gut bei dem moralischen Aspekt wirst viele unterschiedliche Meinungen hören ich finds aber nicht schlimm. Wenn sie ihn in verliebt ist!? Warum nicht. Ist halt bloß die Frage ob sich deine Freundin das nur "einbildet" weil sie ihn toll findet und dann ganz genau auf jede Kleinigkeit achtet die er macht um so herauszufinden wie er zu ihr steht - oder ob er wirklich für sie fühlt. Das sollten die beiden mal ganz in ruhe abklären.

Naja, was soll er sonst machen. Er kann ja schlecht bei jedem blöden Witz sagen, lass mal du gehst mir auf den Geist. Er bekommt ja auch schließlich jede Menge Kohle von ihr.

Fahrlehrer erleben jede Woche aufs neue, wie sich glucksende, alberne Hühner in den Fahrlehrer vergucken.

Sie sehen freundlich drüber hinweg. Die meisten Fahrschüler sind ja auch noch minderjährig und außerdem "Schutzbefohlende".  Da darf man dann eh nix mit anfangen.

blueberry92 17.11.2011, 11:46

die fahrschüler (wenn sie volljährig sind) sind keine schutzbefohlene, da der fahrlehrer keinen direkten einfluss auf die prüfung hat. bei "normalen" lehrern ist das dagegen etwas anderes ;)

0

Was möchtest Du wissen?