Ist sie auf dem Weg zur Magersucht?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Aus eigener Erfahung kann ich dur nur sagen, das sie wahrscheinlich auf dem Besten Weg in ne Essstörung is. Oder da auch schon mittendrin steckt.

du schreibst Unten, das sie 1,65 groß ist und 62 kg wiegt. vom Gewicht her ist sie nicht Magersüchtig, sondern im Oberen Bereich des Normalgewichtes.

Aber eine Essstörung hängt nicht nur mit dem Gewicht zusammen. Ihr verhalten deutet wirklich darauf hin und wenn sie so weiter macht wird sie da nicht mehr rauskommen.

am Anfang nimmt man normalerweise schnell, also in kurzer Zeit viel ab. Irgendwann fangen die Fressanfälle an, dazu kommt das schlechte Gewissen. Es gibt Streit ums Essen, im Freundeskreis und auch Zu Hause.

Also wenn sie wirklich so weiter macht, rutscht sie schneller in die Magersucht rein als ihr Lieb ist.

Versuche mit ihr zu Reden. Das wird nicht einfach werden und sie wird wahrscheinlich auch abblocken, sagen das es ihr gut geht, das sie ganz normal isst und so. Lass dich von so was nicht unterkriegen. Sie belügt sich selbst. Sag ihr das du gemerkt hast das sie sehr wenig isst, das sie abnimmt (was ihr wahrscheinlich auch schon viele Komplimente gebracht hat?) und das du dir große Sorgen um sie machst.

Fang aber bloß nicht mit so was an wie, "wenn du jetzt nichts isst oder nicht damit aufhörst mach ich nix mehr mit dir/kündige ich dir die Freunschaft" oder so was.

Red doch auch mal mit andren Freunden oder Leuten aus eurem Umfeld ob es ihnen auch aufgefallen ist.

Aber mehr als mit ihr reden, für sie da sein und ihr anzubieten das sie immer zu dir kommen kann kannst du nicht.

Eine Therapie wäre hilfreich, weil umso früher man damit anfängt desto besser kriegt man die Essstörung in den Griff. Oft wird aber so ein Verhalten erst bemerkt wenn es schon zu spät ist.

Gut das sie so ne aufmerksame freundin hat ;)

Ich hoffe ihr Essverhalten normalisiert sich wieder. Alles gute & Lg <3

wahrscheinlich ist deine freundin schon mittendrin, in der magersucht. ich finde es gut, dass du das gemerkt hast, denn dann kann man was unternehmen. mit 400kcal am tag gibt man dem körper nicht mehr genug energie, damit er alle organe ausreichend verosrgen kann und das kann auf dauer auch bleibende schäden verursachen. hast du mal mit ihr darüber gesprochen? wenn nicht, solltest du das erst mal tun. wahrscheinlich wird sie abstreiten, dass sie auch nur annährend irgendwie krank ist, aber das ist üblich. manchmal merken die betroffenen auch gar nicht, dass sie krank sind. wenn alles nicht hilft, dann wende dich an ihre eltern , oder deine eltern, die dann mit ihren reden können. weil umso früher was unternommen wird, desto schneller kann man auch wieder aus diesem teufelskreis rauskommen. außerdem kann so leichter ein stationärer aufenthalt in einer klinik verhindert werden. deine freundin sollte aber auf jeden fall eine therpaie machen, denn es ist schwer alleine wieder aus dieser krankheit rauszukommen. ich wünsche euch viel glück!

Magersucht entsteht nicht einfach so aus dem nichts, es ist eine Krankheit die mit der Psyche zusammenhängt. Die meisten Erkrankten haben ein Problem mit ihrem eigenen Körper, fühlen sich zu dick obwohl sie Normalgewichtig sind. Meist haben die Erkrankten auch Depressionen. Sie fangen am Anfang an sehr wenig zu essen und essen eine sehr lange Zeit sehr wenig bis sie sich dann ins Untergewicht hungern. Im Spiegel sehen sie sich trotzdem noch dick & fett obwohl das gar nicht so ist aber sie haben ein zerstörtes Selbstbild & sehen sich im Spiegel dick. Wenn es zum Schluss dann ganz schlimm wird muss der Magersüchtige in eine Klinik eingewiesen werden.

Ich weiß wovon ich spreche ich bin selber Essgestört & bitte fang nicht damit an es ist eine sehr schlimme Krankheit die einen sein ganzes Leben lang begleiten wird und man kann davon sogar sterben.

Ist meine beste Freundin magersüchtig?

Hey ihr Süßen!

Ich mache mir riesige Sorgen um meine beste Freundin. Ich war vergangene Woche 4 Tage bei ihr (Ich hab bei ihr übernachtet, weil sie B-day hatte) Jedenfalls hab ich dann 4 Tage bei ihr übernachtet. Sie hat am ersten Tag einen Apfel. Am zweiten Tag eine Scheibe Brot mit wirklich ganz dünner Schicht Butter, am dritten Tag nichts und am vierten Tag wieder eine Scheibe Brot mit Käse belegt gegessen. Ich mache mir sorgen. Sie ist doch magersüchtig oder? Getrunken hat sie dafür mindestens für 3 Personen. Aber ich kann nicht verstehen, wie sie so wenig essen kann. Sie wiegt 50 Kilogramm hat sie gesagt, als ich sie darauf angesprochen habe, ob sie magersüchtig ist. Bitte, vielleicht kennt sich von euch jemand mit dem Thema Magersucht aus. Ich habe schon einmal eine Freundin verloren, wegen der Magersucht. Das möchte ich nicht noch einmal durch machen! Bitte, vielleicht weiß jemand von euch, wie ich ihr helfen kann. Danke im Voraus DayDreamer164

...zur Frage

Wie viel sollte man als mädchen wiegen?

Hey ich hab mal nh frage. Ich bin jetzt 16 jahre alt, bin 1,65 groß und wiege 56 kilo. Ich weiß nicht ob das zu wenig ist dar ich früher unter magersucht gelitten habe das ist jetzt aber schon einige zeit her. Kann mir jemand sagen ob das zu wenig ist oder es in ordnung ist Jetzt schon mal danke schön an alle die helfen können

...zur Frage

Wie wird man magersüchtig im Jugendlichen Alter?

Ab wann stößt man an seine Grenzen und rutscht in eine Magersucht rein?
Eine Freundin von mir ist in eine reingerutscht weil sie gar nichts mehr gegessen hat?
Was sind die Ursachen?

Doofe Kommentare werde ich ignorieren :)

...zur Frage

Wie kann ich Familienessen umgehen?

Ich will nicht mehr so viel essen, aber meine Eltern wollen mich fast schon mästen. Ich will mit Ausreden gemeinsame Essen umgehen. Hat jemand Tipps oder Ausreden für mich, wie ich weniger essen kann?

Bitte schreibt nicht ich solle einfach essen. Danke!

...zur Frage

Magersucht in Frankreich

Hallo liebe gf Nutzer, wie vielleicht schon ein paar gelesen haben, bin ich im moment in Frankreich bei einem Schüleraustausch. Ich bin 13 und der Austausch geht Wochen. Ich habe ziemlich heimweh und bin magersüchtig, war auch schon mal in einer Klinik. Hier weiß niemand etwas von meiner Magersucht und ich möchte es ihnen auch nicht sagen, da es für mich etwas sehr persönliches ist.Sie achten halt überhaupt nicht darauf was ich esse. Ich habe angst dass ich rückfällig werde. Wie kann ich einen Rückfall verhindern?

LG eure Sarah

...zur Frage

Bei konkreter Zielsetzung Wunsch im Unterbewusstsein gelöscht?

Wenn ich eigentlich vor hatte, ins Untergewicht zu kommen.. mir aber jetzt sage, ich nehme nur etwas ab, also von 67kg bei 1.70m auf 53kg. Hat sich Das dann ggf im Unterbewusstsein erledigt, den Wunsch Untergewicht zu verfolgen ?

Ich denke nämlich nicht, dass falls ich bspw essgestört wäre, dass ich dann weiter abnehmen würde. Untergewicht fängt ab 50kg bei der Größe an. Mein Wunschgewicht wären 48kg bis 40kg, was ich ja aber nicht machen sollte.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?