ist shisha rauchen wirklich ungesünder als zigaretten?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ja weil es so ist

shisha ist ungesünder, als ne zigarette, du rauchst da ja den gekühlten rauch, fast ungefiltert und bemerkst nicht, wie er im halz krazt und wegen den verbrennungen am tabak nimmst du auch automatisch ruß mit auf, da kann man nichts gegen machen! natürlich macht es was, shisha zu rauchen, man sagt, ein zug verkürzt dein leben am ende um 5 minuten ^^ aber an Udo Lindenberg sieht man ja, der steht noch ^^ allerdings sieht man an bob marley, dass es schädlich ist, aber hey ^^ sch******************************* drauf, life is too short

Jein. Ein Kopf mit Shishatabak ist ungesünder als eine Zigarette. Jedoch raucht man seltener Shisha und auch selten alleine (zumindest ich^^). Daher halte ich es insgesamt gesehen für weniger schädlich oder hat schon mal wer von euch jemanden gesehen, der in den 5 Minuten, die er an der Bushaltestelle stand ein Köppfchen geraucht hat?

Wenn man die Dampfsteine (gibts z.B. von Shiazo (http://www.shisha-nil.de/index.php?cPath=359&osCsid=9c63064d267586ba8a792fa6fac14953)) raucht, dann ist es wesentlich gesünder, da man da keine Feststoffe raucht, sondern das eher dem Schnüffeln über einer Kanne Tee ähnelt. Dann gibts lediglich ein paar wenige Giftstoffe durch die verbrannte Kohle (Selbstzündende ist ungesünder als normale Shishakohle).

Was möchtest Du wissen?