Ist sexuelle Aktivität ein Privileg der Jugend?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Sexualität muss nicht zwangsläufig mit zunehmendem Alter abnehmen oder gar zu Ende gehen. Ich kenne viele Senioren und Seniorinnen, die auch im hohen Alter (von 70 an aufwärts) sexuell durchaus noch aktiv sind. Logisch, daß sie nicht mehr wie 20-jährige durch das Bett hopsen, aber sie finden ihre Erfüllung.

je oller je doller... Sorry, das fiel mir mal spontan dazu ein. Nun aber mal im Ernst. Ich denke, ich hoffe, ich wünsche mir ein aktives Sexualleben auch im Alter. Das ist super-wichtig! Es ist meiner Meinung nach sicher kein Privileg der Jugend, was die Medien bzw. die Forschung daraus machen, eine andere Seite. Ausserdem möchte ich nicht nach einer Statistik beurteilt wissen, wie mein Sexualleben auszusehen hat. LG

Ich fimde Sexualität im Alter, mit einem Partner, mit dem man schon lange ein gemeinsames Leben führt, dem man blind vertrauen kann, mit dem man Hochs und Tiefs zusammen gemeistert hat, ist wesentlich intensiver, als er in der Jugend war. Aber diese Erfahrung müssen die Jüngeren erst machen, um das verstehen zu können und den Älteren die Sexualität zuzugestehen. Nur dann gehören sie eben selber auch schon zu den Älteren.

Soweit kommt das noch, daß mir die Jüngeren Sex erlauben oder zugestehen! Wo sind wir denn?

0

Sexuelle Aktivität ist kein Privileg der Jugend. Auch im hohen Alter, das heißt über 70 Jahre gibt es sehr viele, die noch "sehr aktiv" sind!

Nein, das "Jugend" kein Privileg irgendeines Alters ist, ist sexuelle Aktivität auch nicht altersgebunden.

Was möchtest Du wissen?