Ist Sex unter 14 verboten oder mit unter 14-Jährigen?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Sex zw. U14 ist ausdrücklich erlaubt - und darf von den Eltern sogar ausdrücklich gefördert werden.

Die Erklärung ist allerdings nicht so leicht ersichtlich.

  1. Der entsprechende Gesetzestext, § 176 StGB, stellt Sex mit U14 ohne Ausnahme unter Strafe. Aber:
  2. Kind, U14, sind strafunmündig (§ 19 StGB), udn der Gesetzestext kann gar nicht auf sie angewendet werden. Aber zu einem Gesetz gehört nicht nur der Text, sondern auch Gesetzesgrund (muss auch von den Richtern beachtet werden).
  3. Der Gesetzesgrund ist hier aber NICHT, bei Kindern Sex zu unterdrücken. Im Gegenteil: "Den Minderjährigen unter 14 Jahren wird somit eine Schutzzone garantiert. In dieser sollen sie ihre sexuelle Selbstbestimmungsfähigkeit frei von sexuellen Erlebnissen entwickeln können, die nicht in der kindlichen Entwicklung selbst, sondern in den sexuellen Absichten auf der Täterseite begründet sind(Hervorhebungen von mir - lies: Schutzzone für sexuellen Erlebnisse, die in der kindlichen Entwicklung selbst begründet sind). Daraus folgt: "Täter des § 176 StGB können Jugendliche und Erwachsene sein, unabhängig von ihrem Geschlecht." Nicht aber Kinder! (Zitate: Prof. Dr. iur. utr. Klaus Laubenthal, u.a. ehem. Dekan der juristischen Fakultät der Universität Würzburg und Richter des Ersten Strafsenats des Oberlandesgerichts Bamberg. März 2010 wurde er zum Missbrauchsbeauftragten des Bistums Würzburg ernannt, und im Februar 2015 vom Bundesjustizministerium in die Kommission zur Reform des Sexualstrafrechts berufen. Er ist mithin einer der profiliertesten Sexualstrafrechtler Deutschlands.

Quelle: DAS juristische Standardwerk zum Sexualstrafrecht: https://books.google.de/books?id=cT_01KqS_A4C&pg=PA177&dq=Laubenthal+T%C3%A4ter+des+%C2%A7+176+StGB+k%C3%B6nnen+Jugendliche+und+Erwachsene+sein,+unabh%C3%A4ngig+von+ihrem+Geschlecht.&hl=de&sa=X&ei=GjItVdv6DIbcarnfgeAC&redir_esc=y#v=onepage&f=false (ich habe gleich auf eine passende Stelle verlinkt)

Entsprechende Aussagen findest Du in der sexualpädagogischen Fachliteratur - auch in den Erziehungsratgebern des Bundesgesundheitsministeriums. Eltern dürfen das natürlich entsprechend straffrei "fördern" (s. § 180 StGB, wo sie ausgeschlossen sind).

PS: Eine genauere Erläuterung von mir findest Du hier: https://www.gutefrage.net/frage/sex-von-kindern-u14---gesetzesgrundlage#comment-94962249

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Libertinaer
30.03.2016, 17:38

Danke für den Stern! :)

Und übrigens: Auch noch interessant ist der § 184h StGB. Nach dem sind nämlich sexuelle Handlungen hier "nur solche, die im Hinblick auf das jeweils geschützte Rechtsgut von einiger Erheblichkeit sind"!

Und was das zu schützende Rechtsgut konkret ist, ergibt sich ja aus dem Zweck des Gesetzes, nicht aber aus der Phantasie von verklemmten GF-Usern. ;-)

2

Die einschlägige Rechtsvorschrift ist der 

§ 176 StGB,  Sexueller Mißbrauch von Kindern

"(1) Wer sexuelle Handlungen an einer Person unter vierzehn Jahren (Kind) vornimmt oder an sich von dem Kind vornehmen läßt, wird mit Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu zehn Jahren bestraft."

Die Zuwiderhandlung gegen den 176 ist ein abstraktes Gefährdungsdelikt, sie schützt die freie Entwicklung der sexuellen Selbstbestimmungsfähigkeit. Aus dieser Schutzfunktion ist erkennbar, dass ein Kind zwar selbst entscheiden darf, aber diese Entscheidungsfähigkeit nicht von über 14jährigen beeinträchtigt werden darf = Kinder untereinander dürfen Sex haben.

Bei den Argumenten "da ein Kind unter 14 Jahren ist, kann es sowieso nicht bestraft werden" wird viel zu kurz gesprungen. Sollte der 176 allumfassend jeden Sex unter 14 Jahren unter Strafe stellen, handeln unter 14jährige zwar nicht schuldhaft, aber dennoch rechtswidrig. Das bedeutet, dass in solchen Fällen Notwehr geltend gemacht werden könnte (z.B. von den Eltern). 

Unterm Strich: Kinder unter 14 dürfen untereinander einvernehmlichen Sex haben. 

13 - 13 = ok

13 - 15 = nicht ok

15 = 15 = ok

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von totti45
22.03.2016, 00:30

unser recht leher hat gemeint wenn ein paar einer 13 und einer 14 oder 15 ist ist es auch ok solange es einvernehmlich ist. oder? sonst wäre es ja dumm wenn beide mit 12 und 13 oder so zusammengekommen sind und dann beide warten müssen bis beide 14 sind ?

0

Wenn 2 Personen unter 14 sind ist es kein Problem. 

Wenn eine Person über 14 und die andere unter 14 ist ,macht sich die Person über 14 generell strafbar unabhängig ob die jüngerer Person es wollte od nicht.

Ist eine Person über 18 und die andere unter 14 ist es eine schwere Straftat Kindesmissbrauch, ist die Person mindestens 6 Jahre älter als die unter 14 gilt diese juristisch als pädophil. 

Ab 14 ist dann Sex legal mit Personen von 14 bis 21 ,auch über 21 wenn die geistige Reife der ,des 14 jährigen gegeben ist .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  1. Das kann dir niemand verbieten.
  2. Das mit dem Gesetz verbietet Sex unter 14 mit Leuten, die über 14 sind.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zunächst einmal gibt es dazu keine Meinungen, sondern klare Regelungen s. Gesetzeslage. 

Sowas muss auch immer erst zur Anzeige gebracht werden durch die Eltern. Solange also kein tatsächlicher Missbrauch im Raum steht, wo die Eltern Habdlungsbedarf sehen, kann es auch toleriert werden. Natürlich setzt das Vorraus, dass die Eltern halbwegs bei Verstand sind...in manchen Kulturkreisen ist es ja üblich, dass 60jährige mit 13jährigen zusammengebracht werden. Das äh...fänden normale deutsche Eltern sicher nicht normal ;)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Libertinaer
24.03.2016, 21:04

So klar, dass es so viele falsche Antworten gibt? ;-)

  1. Das muss niemand "anzeigen", denn es ist ein Offizialdelikt und wird bei Kenntnis automatisch verfolgt - selbst wenn die Betroffenen das allesamt nicht wollen.
  2. U14-Sex ist legal. Da hilft dann auch keine Anzeige. ;-) Entsprechend dürfen die Eltern das fördern.
  3. Ü14/U14-Sex ist illegal. Und wenn die Eltern das tolerieren, machen sie sich selber strafbar.
3

Wenn etwas legal ist, ist es konform mit dem Gesetz, ansonsten nicht. Da das Grundgesetz in Deutschland die Strafunmündigkeit bis zu einem gewissen Alter festlegt, können Personen unter diesem Alter nicht illegal handeln.

Wenn eine Person über 14 Jahre Sex mit einer Person unter 14 Jahre hat, handelt sie illegal. Sind beide jünger als 14 Jahre ist es legal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FranziiCookiie
21.03.2016, 20:39

Also ist morden legal, wenn die Person 5 ist? o.o Geil

0

Es ist genau so. Wer mit einer Person u14 Sex hat, macht sich generell strafbar. Wenn derjenige selbst u14 ist, ist er aber noch nicht strafmündig, kann also dafür nicht belangt werden. 

Das stimmt schon so wie du es geschrieben hast, wo siehst du einen Widerspruch?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Libertinaer
24.03.2016, 21:00

wo siehst du einen Widerspruch?

Es gibt mehr als nur das Strafrecht.

Deine Aussagen, dass sie nur nicht bestraft werden können, greift also viel zu kurz, und ist entsprechend falsch.

Sex ist den U14 in der Tat erlaubt.

3

Die Antworten hier finde ich teilweise echt komisch.
Bei mir an der Schule war letztens ein Polizist, der hat uns aufgeklärt.

Ab dem 14. Lebensjahr darf man mit jeder beliebigen Person (außer Lehrer, Chefs,..) Geschlechtsverkehr haben, ohne mit einer Strafe rechnen zu müssen.

Unter 14. darf der Partner nicht mehr als 2 Jahre älter sein als man selbst.
Zum Beispiel: 13 + 15; 11 + 13;..

Hoffe ich konnte helfen. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kloogshizer
21.03.2016, 20:44

Das ist nicht richtig formuliert. Es kommt darauf an wer sich strafbar macht. So wie du es geschrieben hast, bedeutet es, dass solange man 14 oder älter ist alles erlaubt ist. 

0
Kommentar von derpmermaidxoxo
21.03.2016, 20:47

Ich hab es schon klar formuliert. Wie oben geschrieben, habe ich gesagt, dass man ab 14. mit jeder Person Sex haben darf ohne eine Strafe zu bekommen. Hätte vielleicht dazu schreiben sollen, dass Vergewaltigungen strafbar sind und dieses Gesetz also nur gilt, wenn beide Personen einverstanden sind, aber ich verstehe nicht ganz, was du an dem oben geschriebenen nicht verstehst.

0
Kommentar von Libertinaer
24.03.2016, 21:18

Also wenn der Polizist DAS SO gesagt hat, hat er Unsinn erzählt. Punkt.

Gemäßigten Unsinn, aber Unsinn. ;-)

Also wenn man ...

  • ... 14/15 ist und mit dem Lehrer schläft, dann muss man nicht mit Strafe rechnen. Der Lehrer hingegen muss das (da ist die Untergrenze, mit Einschränkungen, 16, und ohne 18).
  • ... Ü14 aber nicht wesentlich älter als der U14 ist, dann wird ein Ermittlungsverfahren verfahren üblicherweise eingestellt. Für den U14 gibt es, wie oben, sowieso keine Konsequenzen
  • ... U14 ist, dann gibt es bei freiwilligem Sex mit anderen U14 keine Konsequenzen (bei "sexueller Gewalt" natürlich schon). Wie groß der Altersunterschied sein darf, ist nirgendwo definiert. Aber ein sehr großer Altersunterschied (insbes. Schulkinder mit Vorschulkindern) kann ein Indiz sein, dass "sexuelle Gewalt" vorlag. Da wird man dann ggf. mal genauer hinschauen, um das zu überprüfen.
2

Hallo,

Sex unter 14 ist verboten! (eigentlich)

Sex mit unter 14 und über 14 ist verboten !

Sex mit 14 und 14 ist erlaubt (geht auch drüber)

Doch warum ist Sex unter 14 verboten ?

Die Antwort :

---------------> http://www.bravo.de/dr-sommer/warum-sex-erst-ab-14-jahren-erlaubt-ist-251579.html (alt)

---------->  http://www.t-online.de/eltern/jugendliche/id_49354752/jugendschutzgesetz-2016-ab-wann-ist-der-erste-sex-erlaubt-.html

(Neu)

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kloogshizer
21.03.2016, 20:34

Nein, Sex u14 ist nicht verboten soweit ich weiß... Wenn man selbst u14 ist, und Sex mit einer älteren Person hat, macht man sich nicht strafbar.

Es geht immer nur darum wie alt der "Sexualpartner" ist, nicht wie alt man selbst ist. 

0
Kommentar von Menuett
21.03.2016, 20:34

Der T-online Link ist falsch.

Im Jugendschutzgesetz wird Sex überhaupt nicht behandelt.

T-online bezieht seine Artikel von der Bild...

1
Kommentar von Libertinaer
24.03.2016, 21:28

Hmm, also ich kenne eine grottenfalsche Übersicht der Bravo online, wer mit wem Sex haben darf.

Aber hier? Hast Du die Seite überhaupt gelesen? Da steht doch drin, dass es um Sex von Jugendlichen & Erwachsenen mit Kindern geht, und nicht um Sex zw. Kindern! =:-o

Und was den anderen Artikel angeht: Im JuSchG steht dazu kein einziges Wort. Da muss man also erst gar nicht weiterlesen ...

3
Kommentar von Applwind
24.03.2016, 21:38

Und du schüttelst bei diesen Gesetze  nicht mal den Kopf ? Das erste mal wo du das gewusst oder gehört hast, warst du in der gleichen Lage wie ich jetzt oder alles locker runtergeschluckt ?

LG

0

Sex von unter 14jährigen untereinander nennt man "Doktorspiele".

Zwischen dem 15 und 13jährigem wäre es illegal. Es wird sich aber kein Richter finden, der das verfolgt, sofern hier Freiwilligkeit von beiden Seiten vorliegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sex unter 14 ist ERLAUBT!!! Das ist legal, solange beide unter 14 sind. 

Einfach fast jeder in diesem Forum glaubt, dass es nicht legal sei... 

LEST DAS GESETZ!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ErnstPylobar
21.03.2016, 20:33

Diese Antwort ist korrekt.

2
Kommentar von kloogshizer
21.03.2016, 20:39

Naja, genauso legal wie Ladendiebstahl unter 14. Die Gesetze werden halt einfach nicht angewendet. 

0

Es ist verboten ! Aber da ihr unter 14 seid,seid ihr nicht strafbar. Also könntet ihr es machen (AUF KEINEN FALL ZUHAUSE) aber ich empfehle Dir zu warten.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrsAntwort
21.03.2016, 20:36

Oh es geht wahrscheinlich nicht um Dich. Hab es nicht gelesen hehe.. Entschuldigung

0
Kommentar von FranziiCookiie
21.03.2016, 20:40

:D Ging wirklich nicht um mich, war nur eine theoretische Frage

0

Was möchtest Du wissen?