Ist sex für Männer echt so wichtig?

12 Antworten

In erster linie ist es mir wichtig dass ich mit der frau gut auskomme und eine gute beziehung aufbaue - erst dann wird es mal vielleicht zum sex kommen - Zärtliches kuscheln ist dabei für mich drinnen ;)

ich glaube wenn frauen in dieser gesellschaft nicht so eingegrenzt im idealbild wären würde es ihnen ähnlich wichtig sein ;)

Kommt drauf an welche Alterklasse du meinst. Mir persönlich ist das überhaupt nicht wichtig. Aber viele meine Altersgenossen (17-ca. 22) sehen das anders und bespringen alles was bei 3 nicht auf dem baum ist.

Ist sex für 16 Jährige Jungs/Männer sehr wichtig?

...zur Frage

Kann eine Beziehung auch mit schlechtem Sex funktionieren?

Also folgendes. Bin seit 3 Jahren in einer Beziehung. Es läuft super. Er macht alles für mich. Trägt mich auf Händen sozusagen. Also die Beziehung ist fast perfekt nur der Sex ist ne Katastrophe. Ich muss ehrlich sein dass ich auch keine Lust mehr auf ihn habe. Mich nervt das eher... Wird Sex vielleicht überbewertet? Ps. Bin w28!

...zur Frage

Wie wichtig für euch ist Sex in einer Beziehung?

Wie wichtig ist dies sowohl für Männer und auch Frauen, und wie schaut das unter schwulen und homosexuellen Paaren aus?

...zur Frage

Was ist 21-jährigen männern in einer beziehung wichtig?

hallo :) ich bin echt ein 0-checker in sachen männer. wisst ihr villt was auf was 21-jährige männer achten? möchten sie nur das eine (und das meinen sogar die meisten meiner freunde), oder spielt bei ihnen auch die liebe oft eine rolle?

...zur Frage

Wo kann ich Männer, die keinen Sex suchen kennenlernen?

In meiner vorletzten Beziehung wurde ich zum Sex gezwungen, indem er mir drohte, meinem Sohn etwas anzutun. Seitdem habe ich eine totale Abneigung gegen Sex. Gibt es Männer, die eine Beziehung eingehen würden, in der Sex nicht so wichtig ist? Wo kann ich so jemanden kennenlernen? Die meisten Männer checken schon beim ersten Date die sexuellen Vorlieben ab. Das finde ich furchtbar. Kann mir da jemand helfen?

...zur Frage

Ist das Ziel der Frau, nur Kinder und ein Ernährer?

Wenn ich die Bücher von Esther Vilar verstanden habe, haben Frauen nur zwei Ziele:

Kinder + Ernährer

Und die Frauen täuschen uns Männer vor, dass sie uns lieben und dass wir einander brauchen. Und Männer fallen eben darauf ein. Da Männer im Prinzip nur Sex und einen Hotel-Mama-Ersatz wollen.

Natürlich gehen Frauen arbeiten und können selbständig und unabhängig sein. Und Männer können auf Sex verzichten und sich auch ihre Wäsche selber waschen.

Aber die Menschen haben nun Mal Ur-Instinkte und wenn man die Gesellschaft ganz nüchtern betrachtet.

Sind Männer für Frauen, nur ein Samenspender und der Status des Mannes ist nur wichtig um bei anderen Frauen besser dazustehen.

Warum solltet ihr mir nicht zustimmen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?