ist sertralin zu schwach

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das solltest mal besser den Neurologen fragen, der Dir das Zeug verschrieben hat. Eigentlich soll man auch vierteljährlich zum Zwischencheck beim Arzt , wenn man Psychopharmaka nimmt. Machst Du denn nebenbei auch eine Psychotherapie?

Ich habe 2011 zwei Therapien gemacht. Wollte jetzt gerne von Gleichgesinnten wissen, ob die das auch so erleben. Ich gehe auch wieder zum Arzt. Doch wie gesagt, wollte mich da mal austauschen, danke dir :-)

1
@raulininchen

Okay, gut. War nicht bös gemeint, (und auch nicht gegen Dich :) ) aber leider gibt es ja öfter so Fälle , wo Ärzte einfach Psychopharmaka verschreiben und dann den Patienten quasi damit alleine lassen. Aber Du hast ja dann doch das Komplettprogramm durchlaufen ;-) Mit Sertralin direkt hab ich leider keine Erfahrung. Wünsch Dir aber weiterhin alles Gute!

0

Ich finde das SSRIs generell aggressiver machen und enthemmen. Wegen der fehlenden Lust auf Unternehmungen, auch Neues zu erleben, liegt daran das Serotonin beruhigend wirkt. Man macht lieber die gewohnten Dinge. Ich selber habe gemerkt, dass ich Gefühlskalt anderen gegenüber geworden bin, je höher die Dosis desto mehr. SSRIs sidn in meinen Augen auch Ego Drogen.

Sertralin doppelte Dosis?

Hallo. Nehme seit fast 2 jahren sertralin 50 mg. Ab heute nehm ich 100 mg, aufgrund immer wiederkehrenden schlechteren phasen. Laut meiner ärztin sind keine nebenwirkungen mehr zu erwarten. Hat da wer erfahrungen? Bin irgendwie voll nervös die doppelte dosis zu nehmen und habe angst dass wieder nebenwirkungen auftreten so wie zu beginn bei 50mg.

Danke

...zur Frage

Sertralin Gewichtszunahme?

Hallo,

ich nehme seit Dezember Sertralin. Wer hat Erfahrungen mit dem Gewicht unter sertralin ?

Danke, ich werde trotz Sport immer fetter ;-(

...zur Frage

Wie lange noch Potenzprobleme nach Sertralin?

Das Sertralin und andere Psychopharmaka Potenzprobleme verursachen ist mir bekannt.
Weis jemand wie lange diese nach dem absetzen noch anhalten??

...zur Frage

Wirkung von Sertralin?

Hallo ich nehme seit 2 Wochen sertralin 25 mg davon wurde es überhaupt nicht besser jetzt nehme ich seit Sonntag Sertralin 50 mg ab gestern war ich sehr müde und bin erschöpft am Vormittag heute auch wieder .eine positive Wirkung merke ich jedoch nicht nicht wirklich bin immer noch sehr in mich gekehrt Antriebslos und traurig. Kann mir jemand sagen ob jemand ähnliche Erfahrungen gemacht hat und wie lange es bei ihm gedauert hat bis was positives kahm .

Liebe grüße Sabrina

...zur Frage

Sertralin + Kaffe>?

Hallo ich nehme seid wenigen Tagen Sertralin zu mir und wollte fragen ob man es mit Kaffe zusammen einnehmen kann da Kaffe ja die Leber so wie Sertralin auch stark beansprucht ?

...zur Frage

Wann fängt Sertralin an richtig zu wirken?

Hallo ich habe eine Angststörung und denke immer zu viel nach und mache mir zu viele Gedanken. Da ich seid paar Monaten auch eine Depression habe, habe ich mich dazu entschlossen Antidepressiva zu nehmen. Ich habe jetzt 3 Wochen 25 mg Sertralin genommen und danach jetzt schon seid 4 Tagen auf 50 mg erhöht. Ich spüre keine schlimmen Nebenwirkungen außer dass ich etwas träge bin und ab und zu auch etwas Schwindel, aber ich glaube das hat mit dem Sertralin nichts zu tun. Aber leider spüre ich auch noch keine positive Wirkung, wie lange dauert es, bis die Wirkung eintritt ? Spüre ich noch nichts weil ich erst seid 4 Tagen auf 50 mg erhöht habe und die hohe Dosierung noch nicht richtig wirkt ? Beste Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?